Alain Claude Sulzer am 16.11.22, 19.30 Uhr in der Kantonsbibliothek

Ein betrunkener Kutscher provoziert einen Verkehrsunfall, was den zart besaiteten Jules erschreckt und seinem kaltblütigeren Bruder Edmond einen blutigen Kopf beschert. So rasant entführt uns Alain Claude Sulzer in seinen neuen Roman und in die Welt der Brüder Goncourt, ihrer Haushälterin Rose und ins Paris des 19. Jahrhunderts. Die berühmten Tagebücher der Brüder sind wie gemacht als Stoff für den frankophilen Sulzer, der klug komponiert, detailreich erzählt und neben Kunst und Literatur das pralle Leben, den Klatsch und die Liebe nie vergisst. Reservation

Artikel-Nr.: 642



Adresse
Bücherladen
Marianne Sax
Zürcherstrasse 183
CH-8500 Frauenfeld

Fon 052 721 66 77
WhatsApp 079 489 29 95
E-Mail info@saxbooks.ch
 
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
09.00h - 18.30h
Samstag
09.00h - 16.00h