31.12.2020

50 Jahre sind seit der Abstimmung übers Frauenstimmrecht vergangen (hat eigentlich mal jemand übers Männerstimmrecht abgestimmt?). Dieses vergnügliche Spiel für demokratisch Gesinnte verkürzt den Silvesterabend, regt zu Diskussionen an, fördert das historische Bewusstsein und ist ein grosser Spass für die ganze Familie. Wir bedanken uns an dieser Stelle für Ihre Treue, Ihre Zuversicht und Ihr Vertrauen in den Bücherladen. Wir konnten in diesem schwierigen Jahr jederzeit auf Sie zählen und sind unendlich dankbar. Es guets Neus!

CHF
39.90
28. November 2020

"Die Falterin legt die Eier an noch geschlossene Knospen oder die Kelchblätter des Lungenenzians ab. Ich Höchstfall können sich bis zu zehn Raupen in einer einzigen Knospe erfolgreich entwickeln (...)...nagen sie sich aus der Knospe, und wenn sie nicht herunterfallen, lassen sie sich an einem selbstgesponnenen Faden auf die Erde herab, wo sie von ihren Ameisen adoptiert und ins Nest getragen werden." - So schreibt die wunderbare Künstlerin und Schriftstellerin über den Kleinen Moorbläuling, und wir wollen für den Rest unseres Lebens nichts anderes mehr tun, als die Schmetterlinge in unserem Garten zu beobachten.

CHF
65.00
Lesung am 26.9.21 AUSVERKAUFT

Ist Glück der Massstab für ein gelungenes Leben? Sollten Frauen hübsch sein? Tröstet Butterbrot? Nina Kunz schreibt nachdenklich, witzig und intelligent über den Irrsinn der Gegenwart, über Sinnkrisen, Selbstzweifel und Sehnsüchte. Die junge Autorin und Tagi-Magi-Kolumnistin liest und diskutiert zum Thema ihres Buches «Ich denk, ich denk zu viel». Anmeldungen bitte an info@saxbooks.ch oder 052 721 66 77. Eintritt frei.

CHF
26.00
Matinée mit Zopf und Kafi im Literaturhaus Thurgau

Können wir die Einwanderung politisch steuern? Wie gehen wir mit dem moralischen Dilemma um? Die fünf Maghrebstaaten bilden eine Art doppelten Schutzwall für die südlichen Grenzen Europas: in der Sahara und an der Mittelmeerküste. Stauffer, der den Maghreb seit 30 Jahren bereist, spricht mit Migranten und Schleppern, bringt die Sicht Europas zur Sprache und analysiert die wichtigsten Triebkräfte bei der Migration aus dem und via den Maghreb. Lesung und Gespräch im Literaturhaus Thurgau am Sonntag, 23. Februar um 11Uhr.

CHF
38.00
9. Januar 2021

Das ist es, was wir uns wünschen: Ein Jahr voller Wunder. Die Violinistin, Journalistin und Fernsehmoderatorin Clemency Burton-Hill erzählt uns täglich eine musikalische Geschichte in leichtem Ton. Der 1986 geborene Isländer Olafur Arnalds kommt mit seinem "The Chopin Project" ebenso vor wie die grosse venezianische Komponistin Barbara Strozzi (1619-1677) mit ihrem Lied "Che si può fare?". Dazu können Sie die Playlist herunterladen. Das Buch schenkt uns ein Jahr voller Musik, voller Erkenntnis und voller entspannter Momente.

CHF
34.00
Von Löwen und Eulen

Für Buchhändlerinnen und Leser meiner Generation ist Weltliteratur in deutscher Sprache für immer eng mit Celestino Piatti verknüpft. Diese Gesamtschau von Piattis Werk, zusammengestellt von seiner Tochter Barbara zum 100sten Geburtstag, zeigt noch viele weitere Seiten des grossen Grafikers und Künstlers: das Heliomat-Elefäntli zum Beispiel, die drastischen Plakate für Caritas und gegen AKW, fürs Lesen und für Sportanlässe - und nicht zuletzt seine unvergleichlichen Bilderbücher und die Eule für den Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband.

CHF
59.00
10. Oktober 2020

Es gibt immer weniger Wildtiere. Mit diesem Verlust will sich Franny nicht abfinden, sondern sie will eine Forschungsreise von Grönland bis zur Antarktis unternehmen, immer dem Zug der Uferseeschwalben nach. Franny ist sehr überzeugend und wird vom rauhbeinigen Kapitän der "Saghani" an Bord genommen. Doch Franny leidet unter Alpträumen, schreibt Briefe, die sie nie abschickt und zieht nach und nach die ganze Crew des Fischtrawlers mit in den Strudel ihrer Vergangenheit. Ein erschütterndes Abenteuer voller Überraschungen und Einsichten in unsere Vogelwelt.

CHF
31.90
Vortrag am 2.7.2020 im Literaturhaus Thurgau

Weshalb wurden Adam und Eva für ein Bagatelldelikt so hart bestraft? Ist Gott gut oder grausam? Ist "Auge um Auge, Zahn um Zahn" wirklich ein Zeichen alttestamentarischer Rachsucht oder nicht vielmehr ein erster Versuch, gnadenlose Selbstjustiz in einen angemessenen Schadensausgleich durch ein Gericht zu führen? Psalm um Psalm, Gebot um Gebot bis zu den Evangelien wird erklärt, was die Bibel über unsere kulturelle Evolution verrät. Kai Michel und Carel van Schaik treten am 2. Juli im Literaturhaus Thurgau auf, ich freue mich auf einen Abend voller Erkenntnis.

CHF
23.00
19. Dezember 2020

Arme Eva! Dein Apfelklau sollte die Frauen für alle Zeiten für das Leid der Menschen verantwortlich machen? Was steckt dahinter? Wie kommt es, dass Frauen in den meisten Gesellschaften seit Jahrhunderten den Kürzeren ziehen? Und was war eigentlich los, bevor Eva in diesen unheiligen Apfel biss? Diesen Fragen stellen sich der Evolutionsbiologe und Verhaltensforscher Carel von Schaik und der Historiker und Literaturwissenschaftler Kai Michel mit Kompetenz, Erzähllust, Humor und einer grossen Portion Menschenliebe. SRF Perspektiven

CHF
38.00
AUSVERKAUFT: Lesung am 4. Juni 2021

Arme Eva! Dein Apfelklau sollte die Frauen für alle Zeiten für das Leid der Menschen verantwortlich machen? Was steckt dahinter? Wie kommt es, dass Frauen in den meisten Gesellschaften seit Jahrhunderten den Kürzeren ziehen? Und was war eigentlich los, bevor Eva in diesen unheiligen Apfel biss? Kai Michel und Carel van Schaik stellten sich diesen Fragen und werden sie am 4. Juni bei uns auf der Terrasse beantworten, bei schlechtem Wetter im Bücherladen. Die Veranstaltung ist Ausverkauft.

CHF
38.00
20. März 2021

Johann Jakob Spreng hat dieses "Allgemeine deutsche Glossarium" vor 250 Jahren verfasst, aber es wurde nie gedruckt, sondern lagerte in 20 dicken Bänden (nebst einer Schachtel mit 33000 Zetteln) in den Archiven der Uni Basel. Im "Spreng" befinden sich eine Unzahl heute vergessener und ungewöhlicher Wörter. Dass ein Teil von ihnen hier ans Licht gebracht wurde, verdanken wir Nicolas Fink und dem famosen "Verlag das Kulturelle Gedächtnis". Wollten Sie nicht auch längst wissen, was ein Brummkräusel ist oder ein Gaffpfennig? Oder möchten Sie erst noch etwas tiletzen?

CHF
35.90
9. Oktober 2021

"Museen werden zu wertsteigernden Durchlauferhitzern für Sammler" schrieb Niklaus Maak in der FAZ am Sonntag. Das ist schon mal schmerzhaft für die Öffentlichkeit, welche 200 Millionen Franken in den Neubau des Kunsthauses steckte. Dass damit auch noch die Sammlung Bührle von ihrer schmutzigen Herkunft befreit und in die sauberen Sphären der Kunst transformiert werden soll, ist schon zynisch. Das hervorragende Buch von Erich Keller lenkt den Blick der Museumsbesucherin von der Wand unter den Teppich.

CHF
26.00
Gespräch über die Himmelsscheibe mit Kai Michel und Urs Leuzinger am 20.8.21 um 19.30 in der Kantonsbibliothek

Nebra, Stonhenge, Arbon... Der Fund der berühmten Himmelsscheibe von Nebra hat ein Tor zur Vergangenheit aufgestossen. Viele Fragen können dank Interdisziplinarität zwischen Archäologie, Genetik, Geschichte und Astronomie heute recht schlüssig beantwortet werden, doch es sind gerade die offenen Fragen, die auch unsere Phantasie beflügeln. Kai Michel und Urs Leuzinger sprechen am 20.8.2021 um 19.30 in der Kantonsbibliothek über den "Griff nach den Sternen". Reservationen: 052 721 66 77 oder info@saxbooks.ch.

CHF
52.50
14. März 2020

Den sagenhaften freien Seeweg von Europa nach Asien wollte Sir John Franklin 1845 zusammen mit 134 Männern und zwei perfekt ausgerüsteten Schiffen entdecken. Schon 1846 verschwanden alle zusammen spurlos im arktischen Eis der Nordwestpassage. Unzählige Romane, Sachbücher und Dokumentarfilme nahmen sich seither des Dramas um die verlorenen Forschungsschiffe "Terror" und "Erebus" und des Schicksals der Seeleute an. Nun auch der unvergleichlich scharfsinnige und witzige Monty-Python Star Michael Palin. Ein Buch voller Leidenschaft und Abenteuer, das uns für viele Stunden fasziniert und ablenkt von den trübseligen Meldungen über das Virus.

CHF
38.90
15. Februar 2020

Etwas vom Schönsten im Leben ist der Augenblick, wenn ein Buch auftaucht, von dessen Thema man die gedacht hätte, dass es interessant sein könnte. Wer will schon etwas über den Aal wissen? Und dann halten wir diesen meergrünen Umschlag mit dem poetischen Titel in der Hand, öffnen das Buch und sind elektrisiert. Von der Schönheit der Sprache, vom Geheimnis der Saragossasee, der Geschichte des Aals und seiner unglaublichen Reise nach Eurpoa und zurück. Patrick Svensson begibt sich auf die Spuren eines rätselhaften Tiers und wir sind ihm dankbar, dass er uns mitnimmt in die Tiefen des Atlantiks und hinein in das eigene Leben.

CHF
31.90
7. März 2020

"Es waren einmal Wörter, die sich hinausschlichen aus der Sprache der Kinder". Die Sprache der Natur kommt durch die Sprache der Technik immer mehr unter Druck, doch wir dürfen die Namen der Tiere und Pflanzen nicht vergessen, sonst sind sie verloren. Otter, Natter Molch und Lerche werden mit Gedichten beschworen, mit rätselhaften Buchstaben geehrt und in phantastischen, ganzseitigen Bildern von Jackie Morris verewigt. Auf dass die Wörter aus der Natur wieder durch Kinderzimmer flattern und in den Geschichten auftauchen.

CHF
47.90
Wie hast du's mit der Liebe?

Lebhafte Geschichten und Gespräche über Herzschmerz und Veränderungen, über die Gratwanderung zwischen Romantik und Kitsch und über das Reich der Teenager. Im neuen Buch werden Menschen aller Altersstufen nach den Facetten der Liebe befragt, und die Antworten sind immr wieder inspirierend und überraschend. Schreiber vs. Schneider reden über ihr neues Buch und signieren es am nächsten Samstag zwischen 11 und 12 im Bücherladen.

CHF
33.00
16. Mai 2020

Wir sehen den Thurgau gerne als Landwirtschaftskanton, doch unsere Gegend ist seit Jahrhunderten auch ein wichtiger Industriestandort. Stefan Keller geht den Spuren der Arbeit in seinem unnachahmlichen Stil zwischen ernsthafter Recherche und humorvoller Betrachtung menschlicher Beziehungen nach. Die arbeitenden Menschen bekommen hier ein Denkmal und ihre Geschichten werden so erzählt, dass wir mit ihnen fühlen: vom hungernden Schulmeister Johann Büchi aus Bichelsee über die junge Fabrikarbeiterin Rosa Fisch, die gegen einen Fabrikbesitzer Strafanzeige erhebt bis zum mausarmen Mauser Karl Kradolfer in Sommeri.

CHF
38.00
21. Dezember 2019

Stefan Zweig hat der Welt  einen Klassiker geschenkt, der mit dieser Ausgabe wieder Aufwind bekommt: Wie entstand Händels Messias? Was lief an der Schlacht von Waterloo mit Napoleons Pferd? Zweig greift für sein Werk auf ein Mittel der Malerei zurück: auf die Miniatur als exakte Ausgestaltung eines Augenblicks. Dieses Stilmittel übernimmt Jörg Hülsmann für diese Neuausgabe, indem er besondere Augenblicke der Erzählungen Zweigs als Illustrationen ausgestaltet. Zweig prägte das Geschichtsbewusstsein von Generationen und die Erzählungen haben bis heute nichts von ihrem Zauber eingebüsst.

CHF
53.90
6. November 2021

Endlich: Eine Anleitung in 18 Punkten löst einige Fragen, über die wir uns seit etwa 25 Jahren den Kopf zerbrechen. Etwa über die Anrede: ist "Hallo alle" ok? Braucht es noch eine Antwort an alle, wenn in der Betreffzeile schon AW: AW: AW: AW:Sitzung steht und ab wann kann man auf Floskeln verzichten? Mit Sinn für Ästhetik, mit Humor und Grandezza räumt ein Literaturprofessor auf im beliebten Kommunikationsmittel und stellt uns ein brauchbares Instrument für den gepflegten schriftlichen Umgang zur Verfügung.

CHF
13.00


Eintrag 1 bis 20 von 59 Weitere Einträge
1
2
3

Adresse
Bücherladen
Marianne Sax
Zürcherstrasse 183
CH-8500 Frauenfeld

Fon 052 721 66 77
WhatsApp 079 489 29 95
E-Mail info@saxbooks.ch
 
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
09.00h - 18.30h
Samstag
09.00h - 16.00h