Schweizer Buchpreis 2021

Jetzt sollte loslesen, wer am 7. November bei der Preisverleihung mitreden will! Südamerikanische Ureinwohner treffen bei Michael Hugentoblers "Feuerland" auf Völkerkundler, Veronika Sutter lüftet Geheimnisse in "Grösser als du", das Leben von Thomas Duartes Antihelden in "Was der Fall ist" hat die vorgegebene Spur verlassen. Christian Kracht erschreckt uns in "Eurotrash" mit seinen Gespenstern und Martina Clavadetscher spielt mit dem Schicksal dreier Frauen in "Die Erfindung des Ungehorsams". Alle fünf Bücher stecken wir für 150 Franken in die Wundertüte.

CHF
150.00
11. September 2021

Ich denke eigentlich jedes Mal, den neuen Sven Regener lese ich jetzt nicht mehr, das ist ja immer das Gleiche – und dann ist es doch immer wieder lustig und ich kichere und lache die ganze Zeit. Mit meinem Sohn habe ich mich kürzlich über die Hausbesetzer und Punks und Künstlerinnen im Buch unterhalten und sagte, ich würde die alle persönlich kennen aus meiner Jugend in den 80ern. Worauf er meinte, er würde sie auch kennen. Irgendwie sind Frank Lehmann, P.Immel, Kacki und H.R. Ledigt wohl universelle Typen, die sich in jeder Generation und in jeder Stadt ihr herumtreiben.

CHF
34.90
4. September 2021

Ein Mann im besten Alter. Er versteckt sich in seinem Elternhaus vor der Welt, wähnt sich jenseits der grossen Gefühle und ist ein Zauderer, der jede Information zweimal durchkaut und dann in seinem Archiv entsorgt. Alles in allem ein bedauernswerter und etwas lächerlicher Mensch. Wir begleiten den namenlosen Protagonisten gespannt und ohne Schadenfreude (denn sind wir nicht alle etwas lächerlich?) durch das Archiv seines Lebens und sind guten Mutes, dass er zuletzt noch einen Weg aus seinem papierernen Dasein finden wird.

CHF
30.90

Der Buchjahr wartet mit hochinteressanten Neuerscheinungen auf. Aber - wer die Wahl hat, hat die Qual: Was sind lesenswerte Titel? Und wie denken andere über diese? Der Bücherladen und Luzia Stettler, langjährige Literaturredaktorin bei Schweizer Radio SRF bieten Ihnen diesen Herbst einen besonderen Leckerbissen an:

Ein Paket von drei aktuellen Top-Titeln:
Yvonne Zitzmann: Tage des Vergessens (Müry Salzmann)
Judith Hermann: Daheim (Fischer)
Jan-Philipp Sendker. Die Rebellin und der Dieb (Blessing)

- Zugang zu drei Online-Diskussionsrunden mit Luzia Stettler
- Und – zum Abschluss - ein exklusives Online-Treffen mit Jan-Philipp Sendker, dem deutschen Bestseller-Autor (u.a. «Herzenhören» und «Herzensstimmen»).

Zu den Diskussionsrunden können Sie sich bequem von zu Hause aus einloggen und sich in einer kleinen Gruppe mit anderen Leserinnen und Lesern über das jeweilige Buch austauschen. Luzia Stettler moderiert die Treffen.

Dienstag, 19. Oktober 20:00 Uhr Yvonne Zitzmann. Tage des Vergessens
Dienstag, 16. November 20:00 Uhr Judith Hermann. Daheim
Dienstag, 7. Dezember 20:00 Uhr Jan-Philipp Sendker. Die Rebellin und der Dieb
Dienstag, 14. Dezember 20:00 Uhr Persönliches Treffen mit Jan-Philipp Sendker

CHF
220.00
Lesung am 26.9.21 um 11h im Bücherladen

Ist Glück der Massstab für ein gelungenes Leben? Sollten Frauen hübsch sein? Tröstet Butterbrot? Nina Kunz schreibt nachdenklich, witzig und intelligent über den Irrsinn der Gegenwart, über Sinnkrisen, Selbstzweifel und Sehnsüchte. Die junge Autorin und Tagi-Magi-Kolumnistin liest und diskutiert zum Thema ihres Buches «Ich denk, ich denk zu viel». Anmeldungen bitte an info@saxbooks.ch oder 052 721 66 77. Eintritt frei.

CHF
26.00
14. August 2021

Jahaa, ich weiss, dass ich den letzten Krimi von Garry Disher schon erwähnte, aber es gibt noch immer Leute, die ihn nicht kennen, was schade ist! Constable Hirschhausen (wir, seine FreundInnen, nennen ihn Hirsch) kämpft an allen Fronten. Alten Damen wird die Unterwäsche geklaut (wir lesen in dem Zusammenhang mal wieder den schönen Ausdruck "Liebestöter"). Hirsch findet ein verwahrlostes Mädchen und wird von dessen Lehrerin gestalkt. Betrügerische irische Dachdecker treiben ihr Unwesen und Bäume werden illegal gefällt. Hirsch versucht, den Überblick zu behalten - bis er ihn verliert.

CHF
30.00
7. August 2021

Regen, Regen, Gras, Meer, Schafe und weit draussen eine Ölplattform - das ist Shetland. Das Tal in der Mitte der Welt liegt auf einer der kleineren Inseln. Wir betrachten das Land wie ein Abbild der Welt: Die Liebe kommt und geht, die Kinder werden gross und ziehen weg (zum Beispiel in den Süden, nach Edinburgh), die Einsamen trinken Whisky, die Melancholischen Tee und zuletzt gewinnen die Elemente.

CHF
29.90
Gespräch über die Himmelsscheibe mit Kai Michel und Urs Leuzinger am 20.8.21 um 19.30 in der Kantonsbibliothek

Nebra, Stonhenge, Arbon... Der Fund der berühmten Himmelsscheibe von Nebra hat ein Tor zur Vergangenheit aufgestossen. Viele Fragen können dank Interdisziplinarität zwischen Archäologie, Genetik, Geschichte und Astronomie heute recht schlüssig beantwortet werden, doch es sind gerade die offenen Fragen, die auch unsere Phantasie beflügeln. Kai Michel und Urs Leuzinger sprechen am 20.8.2021 um 19.30 in der Kantonsbibliothek über den "Griff nach den Sternen". Reservationen: 052 721 66 77 oder info@saxbooks.ch.

CHF
52.50
24. Juli 2021

Die 12-jährige Laila ist verzweifelt. Sie leidet an einer unheilbaren Erbkrankheit und liebt doch ihr Leben so sehr. Als Tochter des finnischen Botschafters in Peru geniesst sie einige Privilegien und wird in einem Privatspital untergebracht, wo sie erstaunliche Entdeckungen macht und einen geheimnisvollen Freund findet: El Rato und Laila machen sich auf in die Berge, in den Regenwald, auf eine gefährliche Suche nach dem Schamanen, von dem sich Laila Hilfe verspricht.

CHF
26.90
17. Juli 2021

Kate Fansler hat sich etwas aufgehalst. Die waschechte New Yorkerin verbringt den Sommer mit ihrem Neffen auf dem Lande. Begleitet wird sie von zweien ihrer Studenten, die dort den Neffen bändigen und den Nachlass von James Joyce sichten sollen. Als auch noch der New Yorker Staatsanwalt Reed Amhearst zu Besuch kommt, brodelt die Gerüchteküche im Dorf und die geschwätzige Nachbarin Mary Bradford ist kaum mehr zu bremsen - ausser mit einem Gewehrschuss, der sie bald ereilt. Der detektivische Spürsinn von Kate und Reed ist  gefragt.

CHF
23.00
10. Juli 2021

Mister Oscar, der lustige Hund mit den fliegenden Ohren, packt shorts, sunglasses, umbrella and underpants in den Koffer. Chips, der Goldfisch, kommt ins Velokörbli und schon geht das Vergnügen los. Die Ferienabenteuer erwarten Oscar und Chips auf Deutsch und auf Englisch. Sie machen eine City-Tour, besuchen den Zeltplatz, doch der Höhepunkt kommt am Schluss: "I love the Seaside!", ruft Mister Oscar, als er mit seinen Freunden Didi und Jojo, gerüstet Schwimmgurt und Flossen, ins Meer hüpft. Ein vergnügliches Bilderbuch mit Mehrwert.

CHF
22.90
3. Juli 2021

Wer einmal im Leben dazu gezwungen war, rohe Kartoffeln zu essen, wird das nicht so schnell vergessen. Dieser Familie liegen sie noch Jahrzehnte später auf dem Magen und vergiften die Beziehungen. Von der Nordsee an den Zürichsee führt uns Silvia Tschui, mit lauten Sätzen breitet sie eine Familiengeschichte aus, in der manipuliert und gedemütigt wird. Doch es gibt auch Mut und Freundlichkeit - und nicht immer ist das Eine vom Anderen klar zu unterscheiden, wenn der Wod dazwischengeht.

CHF
31.90
Lesung am 5.8.21 auf der Terrasse

"Oder sind es Sterne" spielt in Kabul, Paris und Los Angeles. Sameer, Ryder und Hasir suchen einen Weg, um dem Fluch ihrer Vergangenheit zu entkommen. Das ist packend zu lesen und hinterlässt die Gewissheit, dass wir froh sein sollten, wenn uns das Leben nicht zur Lüge zwingt. Der Roman sprengt die Genre-Grenzen: er ist ein Thriller, ein Familienroman, eine Kriegsreportage, voller Witz und Energie und unglaublich spannend zu lesen. Eva Munz liest am 5.8.21 um 19.30 auf der Bücherladen-Terrasse. Reservation: 052 721 66 77 oder info@saxbooks.ch.

CHF
34.90
19. Juni 2021

Frieder hat Sorgen: Er ist durchgefallen und muss beim strengen Grossvater büffeln, um die Nachprüfung nach den Ferien zu bestehen. Doch es stehen noch andere Dinge an. Die erste Liebe und das erste Unglück drängen sich in Frieders Leben, das nie mehr dasselbe sein wird wie im Sommer zuvor. Das Buch brachte mich dazu, über den "grossen Sommer" meines eigenen Lebens nachzudenken - 1989: Die Liebe war jung, das Abenteuer lockte und die Träume flogen hoch. Gab es ihn in Ihrem Leben auch, den grossen Sommer?

CHF
29.90
12. Juni 2021

In unser Graphic-Novel Abteilung finden sich Geschichten, die Hühnerhaut verursachen. Zum Beispiel "Black Hole" von Charles Burns: Seattle in den 70er Jahren und eine Pandemie, die ausschliesslich Jugendliche befällt. Lagerfeuer-Romantik oder ein nächtliches Bad im See führen zu qualvollen Veränderungen, zu seltsamen neuen Körperteilen oder einem gruseligen Gesicht. Etwas fröhlicher stimmen da Rémys T-Shirts: Hand-Siebdruck auf Bio-Fairtrade-Baumwolle, zwei Motive, drei Grössen, 30 Franken!

CHF
41.90
Lesung auf der Terrasse am 18.6.21 um 19.30h

Zwei Schwestern, Töchter irakischer Eltern, sind auf dem besten Weg, Schweizerinnen zu werden. Doch das Heimweh der Eltern ist stark und eines Tages finden sich die Mädchen im Heimatdorf wieder, das sich für sie so gar nicht nach Heimat anfühlt. Usama al Shahmani wird auf unserer Terrasse lesen und Fragen beantworten. Reservationen bitte per Mail oder Telefon: info@saxbooks.ch, 052 721 66 77, 30 Plätze à Fr. 20.00, Schutzkonzept vorhanden.

CHF
29.00
Milena Moser signiert am 29.5.21 von 10.15 - 12.00 Uhr

Milena Moser ist mit Sicherheit eine der vielseitigsten Autorinnen der Schweiz - und unterdessen eine Amerikanerin dazu. Ihr Weg seit der "Putzfraueninsel", mit der sie sich als Aussenseiterin in die Bestsellerlisten schrieb, war abwechslungsreich und führte sie 2018 zum berührenden Familienroman "Land der Söhne", wo Kinder sich aus den Zwängen ihrer Eltern befreien und zuletzt zu "Das schöne Leben der Toten", wo die letzten Dinge zum Abenteuer umdefiniert werden.

CHF
59.50
AUSVERKAUFT: Lesung am 4. Juni 2021

Arme Eva! Dein Apfelklau sollte die Frauen für alle Zeiten für das Leid der Menschen verantwortlich machen? Was steckt dahinter? Wie kommt es, dass Frauen in den meisten Gesellschaften seit Jahrhunderten den Kürzeren ziehen? Und was war eigentlich los, bevor Eva in diesen unheiligen Apfel biss? Kai Michel und Carel van Schaik stellten sich diesen Fragen und werden sie am 4. Juni bei uns auf der Terrasse beantworten, bei schlechtem Wetter im Bücherladen. Die Veranstaltung ist Ausverkauft.

CHF
38.00
15. Mai 2021

Beat Sterchi ist wieder da! 38 Jahre nach der Veröffentlichung seines unvergessenen Romans "Blösch" wollte er eine Geschichte des verfallenden spanischen Dorfes schreiben, in dem er die Sommer seines Lebens verbringt. Aber irgendwie kommen ihm dauernd die Kartoffeln und die Tomaten ins Gehege und so wird es eine Geschichte über den Garten, über das Innehalten, über die Unberechenbarkeit der Natur - und über die Liebe an einem warmen Sommerabend.

CHF
32.00
8. Mai 2021

Wer sein Haus verkaufen möchte, sollte vor dem Besichtigungstermin ein Brot backen, habe ich mal gehört, das würde den Wert des Hauses deutlich erhöhen. Ich neige dazu, das zu glauben. Mit Mehl, Salz, Hefe, Wasser und je nach Rezept wenigen weiteren Zutaten wird nicht nur ein gutes Nahrungsmittel hergestellt, sondern Lebensfreude und Wohlbehagen verbreitet; da werden Immobilienpreise zur Nebensache. Schon beim Blättern in Judith Erdins Rezepten entfaltet sich der warme Duft des Brotes.

CHF
36.90


Eintrag 1 bis 20 von 269 Weitere Einträge
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
>>>

Adresse
Bücherladen
Marianne Sax
Zürcherstrasse 183
CH-8500 Frauenfeld

Fon 052 721 66 77
WhatsApp 079 489 29 95
E-Mail info@saxbooks.ch
 
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
09.00h - 18.30h
Samstag
09.00h - 16.00h