4. April 2015

Das milde Klima, der häufig fallende Regen und das Selbstverständnis der Gartenbesitzer prägen bis heute sowohl die Städte als auch die Landschaften Englands. Fabelhaft fotografiert von Marianne Majerus präsentiert dieser Bildband versteckte Schönheiten von wilder Romantik, bunter Fröhlichkeit oder gediegener Natürlichkeit. Der Text führt  in die Wechselhafte Geschichte der Gartenkunst ein, welche stets Moden unterworfen war und sich im Lauf der Jahrhunderte veränderte. Obwohl das Buch keine direkten Praxistipps bietet, sind die Inspirationen mannigfach und man wünscht sich sofort die Tage herbei, in denen man wieder in der Erde wühlen und an Blüten schnuppern kann.

CHF
65.00
9. März 2015

Wie haben wir uns gesehnt: Nach den ersten warmen Tagen. Danach, die Handschuhe morgens in der Schublade liegen zu lassen, nach den ersten Weidenkätzchen, nach dem Gesang der Amsel. Wenn Sie den Frühling noch intensiver spüren möchten, kann ich Ihnen das Gärtnern mit Töpfen wärmstens empfehlen - mit diesem Buch kann nichts mehr schief gehen. Wo Erdbeeren, Lavendel, Tulpen und Thymian blühen, werden auch Schmetterlinge und Hummeln nicht ausbleiben. Originell sind die Gefässe, zuverlässig und sicher die Ideen zur Pflege, Ernte und Präsentation. Pflanzen und freuen!

CHF
28.90
29. April 2017

Peter Krauss' Handwörterbuch der Vogellaute macht uns die Tatsache bewusst, dass wir erst seit wenigen Jahrzehnten systematische Tonaufnahmen kennen. Zuvor behalf man sich mit Ausdrücken für die lautmalerischen Entsprechungen des Vogelgesangs, die einen Schatz an originellen Verben bergen. Die Grasmücken zum Beispiel, sie schnarren (tscharr, tschek) und schmätzen (tze tze), sie gätzen und gigitzen. Tonfolgen sind auch als Noten abgebildet und jedes Burren und Rätschen ist akkurat beschrieben. Dazu ist das Büchlein reich illustriert und schmeichelt in seiner schönen Gestalt Auge und Hand.

CHF
32.50
5. Juni 2014
Ein ausführliches Werk, das moderne wissenschaftliche Erkenntnisse mit traditionellen Überlieferungen und ganzheitlichen Energieformen aufs Beste verbindet. In einem umfassenden Pflanzenlexikon werden über 500 wirksame Heilpflanzen unserer Heimat von Alant und Alpenveilchen bis Zwergholunder und Zwiebel beschrieben. Übersichtlich alle Informationen mit über 700 Farbfotos, Anbauanleitungen, Blüte- und Sammelzeit, Trocknung, Anwendung als Heilmittel, Rezepte mit Zubereitung für Tees, Tinkturen, Weine, Liköre, Schnäpse, Essig, Säfte, Salben und Bäder. Zugeordnete Edelsteinenergien, TCM, Kräutermagie, Planetenzuordnung, Homöopathie, Bach-Blüten, Schüßler Salze, und viele Tabellen zur Mittelfindung, Symptome- Verzeichnis, Kräutergärten, Sachregister. Das große Kräuterhausbuch für den ständigen Gebrauch in Garten und Küche.
CHF
46.90

Vom feucht-ausgeglichenen Klima am Bodensee  zum rauen alpinen Raum, vom mediterranen Maggiore zu den moorigen Jurahöhen – die Schweiz bietet Platz für die verschiedenartigsten Gärten. Der Waldfriedhof Davos zum Beispiel wurde 1918 in einem Lärchenwald angelegt und seine strenge Form wird bis heute gepflegt. Die Gärten von Schloss Meggenhorn am Vierwaldstättersee bieten eine atemberaubende Aussicht wie auch eine einmalige Sammlung von Hortensien. 300 Gärten und Parks sind in diesem Führer versammelt, immer mit praktischen Hinweisen für Anreise, Öffnungszeiten oder der Kontaktadresse bei Privatgärten versehen.

CHF
28.50

Wer Obst- und Ziergehölze im Garten hat, tut gut daran, sich jetzt über den richtigen Schnitt Gedanken zu machen. Dieses Buch beginnt bereits bei der Gartenplanung: Welcher Obstbaum passt in meinen Garten? Welche Hecke? Wie wachsen Pflanzen? Was ist das Ziel des Schnitts? Im Hauptteil des Buches sind Seite für Seite die Pflanzen nach Gruppen geordnet vorgestellt und die Vorschläge zum richtigen Schnitt werden mit praktischen Informationen ergänzt. Mit Schnittkalender, Adress- und Stichwortverzeichnis wird das Gartenbuch abgerundet

CHF
35.50



Adresse
Bücherladen
Marianne Sax
Zürcherstrasse 183
CH-8500 Frauenfeld

Fon +41 (0)52 721 66 77
E-Mail info@saxbooks.ch
Öffnungszeiten
Montag
13.30h - 18.30h

Dienstag bis Freitag
09.00h - 18.30h

Samstag
09.00h - 16.00h