6. Juli 2019

Fröhlich soll sie beginnen, die schöne Sommerferienzeit! Mit diesen Kinderlieder-Hits wird jede Reise zum Happening, weil alle mitsingen und sich an den Bildern vn Pina Gertenbach freuen können. Zur "Vogelhochzeit" wird geturtelt, was das Zeug hält, Hänsel und Gretel werden von allerhand Getier begleitet und wenn zuletzt der Mond aufgegangen ist, schlafwandelt das Kaninchen, der Maulwurf ist über seinem Buch eingenickt und der Hirsch trägt eine schmucke Schlafmaske. Jede Doppelseite ist voll illustriert, auf der Aufklappseite stehen Noten, Gitarrengriffe und alle Strophen der Lieder.

CHF
21.90
20. April 2019

"Der Bär hatte lange geschlafen. Sein Magen knurrte. 'Mal sehen, was die anderen so treiben', dachte er." So beginnt eine wilde Geschichte von wilden Tieren, die in der Stadt ihr Glück versuchen. Da der Bär so lange geschlafen hat, ist er schlecht informiert und macht sich - mit geklautem Hut, Sonnenbrille und Einkaufstasche perfekt getarnt - auf die Suche nach seinen Kumpels. Doch die wollen ihn gar nicht haben, denn so ein Leben in der Stadt ist verzwickt und für Bären höchstens im Zoo geeignet, finden sie. Für alle, die schon gerne selber lesen. (Und was war eingentlich in der Einkaufstasche drin?)

CHF
17.90
2. März 2019

Alf, Katinka und Robbie haben eine Saisonkarte fürs Freibad bekommen. Und sie gehen hin. Tag für Tag. Sie gewöhnen sich ans kalte Wasser, schlottern auf dem Sprungturm, üben kraulen und machen auf dem Badetuch Hausaufgaben. Katinka lernt Französisch und wendet das Gelernte bei passenden und unpassenden Gelegenheiten an: Oh là là! Der kleine Robbie guckt manchmal in den Himmel und manchmal beobachtet er ganz genau, was um ihn her vorgeht. Bei Robbie weiss man nie. Als seine Geschwister planen, nachts ins Freibad zu schleichen, will er unbedingt mit dabei sein. Eine zarte Geschichte über einen fast unendlichen Sommer zwischen Kindheit und Erwachsenwerden.

CHF
19.50
14. Juli 2018

André Franquins anarchistischer Redaktionsbote belebt die Comicwelt seit 60 Jahren. Gaston ist stets kreativ, wenn er wittert, dass er sich Arbeit vom Hals schaffen kann, seine Erfindungen haben alle häufig explosiven Charakter und torpedieren zuverlässig die wichtigen Geschäftstermine seines Chefs. Mit seinem grünen Rollkragenpulli, dem Streifen Bäuchlein über der Jeans und seiner entschleunigten Lebensart ist mir Gaston schon in der Kindheit ans Herz gewachsen. 60 Zeichnerinnen und Zeichner erweisen in diesem Band dem grossen Franquin und seinem berühmten Underdog die Referenz.

CHF
22.50
15. Juli 2017

Enthusiastisch packen vier Freunde ihr Gepäck für eine grosse Reise. Als sie Antonia abholen wollen, winkt diese ab: "Was soll ich vor die Pforte gehen? - Ich hab die Welt doch längst gesehen!". Und tatsächlich: wo die mutigen Reisenden Biber, Specht, Molch und Igel (im Rollstuhl!) auch hinkommen, stets finden sie Zeichen von Antonias Anwesenheit. In einer Höhle, im Tattoo eines Riesen, sogar in tiefsten Meerestiefen - Antonia war schon mal da! Detailreich gezeichnet und fröhlich gereimt, gehört dieses Buch in jedes gepflegte Kinderköfferchen.

CHF
22.00
18. März 2017

Augen auf! Die Hummelköniginnen sind unterwegs. Wie kleine, pelzige Zeppeline surren sie bodennah umher und suchen nach Plätzen, um ein Nest zu bauen. Sie brauchen viel Energie und stillen ihren Hunger an Weide und Haselstrauch. Hummeln bauen ihr Nest aus Wachs und brüten ihre Eier aus wie die Vögel. Die Wachstöpfchen werden später wiederverwendet und dienen zur Aufbewahrung von Nektar und Pollen. Dies alles und noch viel mehr erfahren wir beim Lesen dieses naturgetreu illustrierten und vorzüglich getexteten Kindersachbuches über die sympathischen Insekten.

CHF
17.90
2. September 2017

Als Skelett sind alle Menschen gleich. Knochen sind hart und zart, sie definieren unsere Art und sind ein Spiegel unseres Lebens. So sehr sich unser Skelett von dem anderer Arten unterscheidet, so verblüffend sind oft auch die Ähnlichkeiten. In diesem schönen Buch werde feine, präzise Zeichnungen in einfachen Farben ergänzt durch Texte, die für Kinder verständlich und für Erwachsene erhellend sind. Da werden Schädelformen verglichen und kluge Fragen gestellt ("Warum sind unsere Ohren weich?"). Zum Vergnügen dürfen wir Klappen öffnen und uns auf überraschende Einblicke freuen.

CHF
29.50
Gründonnerstag

Weil so viele Sonntage anstehen, gibt es diese Woche zwei Buchtipps. Der erste für die Kinder: mein Lieblingshase dieser Saison ist eigentlich ein Kaninchen, denn es gräbt ein Loch. Ein Loch gegen den Regen. "Nein, so geht das nicht. Gegen den Regen braucht man eine Höhle!" motzt der Bär, nachdem ihm der Hase seine Absicht erklärt hat. Auch Specht, Dachs, Biber & Co geben ihren Senf dazu und erklären, was man gegen den Regen tun sollte. Doch der Hase gräbt unbeirrt weiter. Und als der Wolkenbruch losgeht, flitzt er in sein trockenes Loch und lässt den Trupp der Besserwisser im Regen stehen.

CHF
24.90
17. September 2016

Es kommt nicht nur ein Bär ans Meer, sondern auch ein riesiges Pferd namens Milchmann in die gute Stube. Es werden Käfer gekillt und Kaninchen gefressen, ganz unzimperlich geht es zu. Aber auch sanft: Fern liebt ihr Ferkel Wilbour und der Elefant liebt einen Schmetterling (und umgekehrt). 50 Geschichten, fröhlich, wild und detailreich illustriert von Anke Kuhl und Philip Waechter. Ein Buch zum Vorlesen und Selberlesen, für Erwachsene und Kinder ab 5.

CHF
22.90
12. Januar 2019

Heute wird in Urnäsch der alte Silvester gefeiert. Hinfahren und dem schönen Brauch Zuschauen wäre bestimmt eine gute Idee. Doch wie entstehen eigentlich die "schönen" und "wüesten" Chläuse? Wälti beobachtet seine grossen Brüder und würde gerne dazugehören, aber er ist noch klein und fürchtet sich vor den wüesten Chläusen mit ihren unheimlichen Masken. Im Sommer, auf der Alp freundet er sich mit Heidi an und die beiden hecken einen Plan aus. Heidi will nämlich auch chlausen und lässt sich das von den grossen Buben nicht verbieten! Da kann natürlich Wälti nicht zurückstehen und die beiden werden zu richtigen, mutigen Chläusen!

CHF
29.80
6. Oktober 2018

"Am liebsten ass der Hamster Hugo - Spaghetti mit Tomatensugo - Spinat versuchte er zu meiden - Erbsen konnte er nicht leiden". Franz Hohler ist ein vielseitiger Autor, und seine Kindergedichte nehmen innerhalb seines Werkes einen besonderen Platz ein. Sie sprechen aus dem Alltag des Kindes, das kein Gemüse mag (ausser Tomatensugo), erschrecken uns mit einem Unfall ("Er pickte in ein Kabel - Da brannte ihm der Schnabel") oder erzählen von Liebe und Freundschaft ("Die war so hübsch und auch noch ledig - da flogen beide nach Venedig"). Kathrin Schärer sorgt mit ihren Bildern dafür, dass dem Hugo der Sugo bis hinter die samtenen Öhrchen spritzt.

CHF
19.90
21. Oktober 2017

Mädchen brauchen Vorbilder: Frauen wie Ameenah Gurib-Fakim, Präsidentin von Mauritius, die sich als Naturwissenschaftlerin für die Menschen, Tiere und Pflanzen ihrer Insel einsetzt. Oder Maria Callas, die vom dicken, einsamen Mädchen zur gefeierten Sängerin wurde. Zum Staunen ist auch die Karriere von Ruth Bader Ginsburg, die gegen viele Widerstände als erste Frau oberste Richterin der USA wurde.  Lebensweg und Porträt von 100 Frauen sind jeweils auf einer Doppelseite erfasst und künstlerisch gestaltet. Auch für Jungen ab 8 Jahren keineswegs verboten. Das Buch ist auch im Saxli Leseclub zu haben.

CHF
33.50
Pfingstferien mit Pu & Co.

Langeweile im Gotthardstau? Schlaflos im Nachtzug? Kein Problem. Harry Rowohlt liest diese herrlichen Kinderbuchklassiker so schön vor, dass Sie gar nicht mehr aussteigen möchten. Wenn Ferkel piepst und Pu die Welt erklärt, wenn IA ein Bild des Jammers ab- und Kaninchen seine Befehle durchgibt, läuft der grosse alte Mann des Hörbuchs zu Höchstform auf. Harry Rowohlt ist vor zwei Jahren verstorben, aber seine Figuren sind unsterblich und begleiten uns mit knurrigem Bass und glockenhellem Silberstimmchen durch ganz Europa. Die Vorlagen sind "Pu der Bär", "Der Wind in denWeiden" und "Lafcadio".

CHF
39.90
23. Juli 2016

Herr Nashorn arbeitet im Zoo. Da auch Zootiere gerne in den Urlaub fahren, kauft er eines Tages ein Ticket für einen Flug nach Afrika, packt sein Köfferchen und fährt zum Flughafen. Im Flugzeug braucht er viel  Platz und die anderen Fluggäste nehme das stirnrunzelnd zur Kenntnis. Reizend ist der Kontrast zwischen der Lakonie des Textes und der Beredtheit der Bilder: Den Kindern werden die in Savannentönen gehaltenen Bilder von Aurélie Neyret gefallen, Erwachsene schmunzeln über die leise Ironie der Texte. Zu guter Letzt kommt Herr Nashorn erholt nach Hause und verteilt Souvenirs an die Kollegen.

CHF
24.90
14. April 2018

Wenn Kalle und Elsa das Abenteuer suchen, kommt das Abenteuer sofort zu ihnen. Da wird der Garten zum Dschungel und der Apfelbaum zum Futterlieferant für das Krokodil. Als Kalle seine Freundin Elsa nicht mehr sieht, befürchtet er das Schlimmste: Hat der Wolf sie erwischt? Aber nein! Im Gegenteil sieht Elsa selber ganz gefährlich aus und erschreckt Kalle so sehr, dass es ihm für einen Moment die gute Laune verdirbt. Aber nur für einen Moment. Mit kräftigen Farben sind die Abenteuer der Kinder spektakulär in Szene gesetzt. Vom Löwenzahnsamen bis zur Raupe wirkt alles sehr geheimnisvoll. Bilderbuch ab 3J.

CHF
24.90
21. Januar 2017

Marie fühlt sich wie aus dem Nest gefallen. Seit ihre Familie ins Dorf gezogen ist, fehlen ihr die früheren Freundinnen und Freunde. Der Vater fehlt ihr sowieso, seit er eine nicht mehr bei ihnen wohnt und die Mutter ist keine grosse Hilfe, weil sie Künstlerin ist und ihre neue Ausstellung vorbereitet. Die Mädchen in Maries Klasse sind seltsam. Mal versuchen sie, Marie für ihre Interessen einzuspannen, mal drehen sie ihr den Rücken zu. Zum Glück hat Marie ihren Feldstecher. Sie findet Trost im Beobachten der Vögel - und vielleicht hat sie ja schon einen Freund gefunden, ohne es richtig zu merken?

CHF
16.90
10. März 2018

Die Menschen sind traurig am Rande des dunklen Waldes. Jahr für Jahr sind sie gezwungen, der Hexe Xan ein Kind zu opfern - doch noch hat keiner die Hexe gesehen. Wer dunkle Intrigen der Ratsherren und der Nonnen vermutet, liegt richtig, doch auch diese üblen Gestalten wissen nicht alles. Xan lebt. Und sie sieht zu, dass die ausgesetzten Kinder zu guten Pflegeeltern gelangen. Als sie eines Tages das Mädchen Luna findet, gibt sie es nicht weg. Sie liebt es wie eine Grossmutter und füttert es mit Mondlicht. Doch Mondlicht ist reine, gefährliche Zauberkraft, und die ist nicht harmlos für ein Kind.

CHF
24.90
28. Mai 2016

Rosa, die Maus, hat Angst vor bösen Tieren und sucht Schutz - ausgerechnet beim Leoparden Rigo, der nicht so sicher ist, ob er dafür der Richtige ist. Doch Rigo ist ein braver Zoo-Leopard und auch ein wenig stolz darauf, dass er jemanden beschützen soll. Er kringelt den Schwanz so um Rosa, dass nur noch das Mäusenäschen hervorlugt und singt ihr soger ein Gute-Nacht-Lied. Reizende Freundschaftsgeschichten zum Vorlesen und zum selber lesen, illustriert von Kathrin Schärer. Lorenz Pauli tritt am Samstag am Bücherfest auf: www.buecherfest.ch

CHF
27.00
6. Mai 2017

Giraffe langweilt sich. Gut, dass Pelikan einen Postdienst aufziehen will, denn das ist die Gelegenheit, einen Brief über den Horizont zu schicken. Via Robbe gelangt der Brief zu Pinguin, der sich über die Selbstbeschreibung von Giraffe ("Ich bin berühmt für meinen langen Hals") wundert: was ums Himmels Willen ist ein Hals? Auch der kluge Wal weiss das nicht und so nimmt die Korrespondenz ihren Lauf. Kommunikation, Neugier und Freundschaft machen das Leben interessant, lernen wir, und wenn dabei noch eine Reise herausschaut, kann das Leben richtig schön und lustig werden. Ab 8J.

CHF
15.90
16. Juni 2018

Gescheiter ist er ja nicht geworden seit dem letzten Mal, der Polizist Dimpfelmoser. Er hat nämlich vergessen, die Gefängnistür abzuschliessen, gopfridstutz. Sogar die Pfefferpistole konnte der Räuber Hotzenplotz mitnehmen, als er aus dem Spritzenhaus spaziert ist. Die Aufregung ist entsprechend gross. Schon haust der Bösewicht wieder im Wald und heckt düstere Pläne aus. Aber keine Sorge: lange Zeit kann er sich der Freiheit nicht erfreuen, denn Seppel und Kasperl ersinnen eine List, wie sie den gefährlichen Räuber einfangen können, denn der ist ja zum Glück auch nicht der Hellste.

CHF
17.90


Eintrag 1 bis 20 von 28 Weitere Einträge
1
2

Adresse
Bücherladen
Marianne Sax
Zürcherstrasse 183
CH-8500 Frauenfeld

Fon 052 721 66 77
WhatsApp 079 489 29 95
E-Mail info@saxbooks.ch
 
Öffnungszeiten
Montag
13.30h - 18.30h
Dienstag bis Freitag
09.00h - 18.30h
Samstag
09.00h - 16.00h