15. Juli 2017

Enthusiastisch packen vier Freunde ihr Gepäck für eine grosse Reise. Als sie Antonia abholen wollen, winkt diese ab: "Was soll ich vor die Pforte gehen? - Ich hab die Welt doch längst gesehen!". Und tatsächlich: wo die mutigen Reisenden Biber, Specht, Molch und Igel (im Rollstuhl!) auch hinkommen, stets finden sie Zeichen von Antonias Anwesenheit. In einer Höhle, im Tattoo eines Riesen, sogar in tiefsten Meerestiefen - Antonia war schon mal da! Detailreich gezeichnet und fröhlich gereimt, gehört dieses Buch in jedes gepflegte Kinderköfferchen.

CHF
22.00
18. März 2017

Augen auf! Die Hummelköniginnen sind unterwegs. Wie kleine, pelzige Zeppeline surren sie bodennah umher und suchen nach Plätzen, um ein Nest zu bauen. Sie brauchen viel Energie und stillen ihren Hunger an Weide und Haselstrauch. Hummeln bauen ihr Nest aus Wachs und brüten ihre Eier aus wie die Vögel. Die Wachstöpfchen werden später wiederverwendet und dienen zur Aufbewahrung von Nektar und Pollen. Dies alles und noch viel mehr erfahren wir beim Lesen dieses naturgetreu illustrierten und vorzüglich getexteten Kindersachbuches über die sympathischen Insekten.

CHF
17.90
9. November 2015

Ada von Goth ist schon ein besonderes Mädchen. Trotz ihres zarten Alters kann sie seiltanzen, fechten, bellen und Barrikaden bauen. Und alle diese Fähigkeiten kann sie gut gebrauchen. Schloss Gormengraus ist nämlich in Aufruhr: Das Vollmondfest steht bevor und ausgerechnet der zwielichtige Butler Maltravers soll die Organisation übernehmen. Adas Vater ist auf Lesereise mit seinem neuesten Gedichtband "O Maid, so schön und ritterlich". Wenn das nur gut geht. Wenigstens ist auf Adas beste Freundin Emily und die Dachbodenbande Verlass, als die hinterhältigen Mitternachtskrämer die Party sabotieren wollen.

CHF
19.90
2. September 2017

Als Skelett sind alle Menschen gleich. Knochen sind hart und zart, sie definieren unsere Art und sind ein Spiegel unseres Lebens. So sehr sich unser Skelett von dem anderer Arten unterscheidet, so verblüffend sind oft auch die Ähnlichkeiten. In diesem schönen Buch werde feine, präzise Zeichnungen in einfachen Farben ergänzt durch Texte, die für Kinder verständlich und für Erwachsene erhellend sind. Da werden Schädelformen verglichen und kluge Fragen gestellt ("Warum sind unsere Ohren weich?"). Zum Vergnügen dürfen wir Klappen öffnen und uns auf überraschende Einblicke freuen.

CHF
29.50
Gründonnerstag

Weil so viele Sonntage anstehen, gibt es diese Woche zwei Buchtipps. Der erste für die Kinder: mein Lieblingshase dieser Saison ist eigentlich ein Kaninchen, denn es gräbt ein Loch. Ein Loch gegen den Regen. "Nein, so geht das nicht. Gegen den Regen braucht man eine Höhle!" motzt der Bär, nachdem ihm der Hase seine Absicht erklärt hat. Auch Specht, Dachs, Biber & Co geben ihren Senf dazu und erklären, was man gegen den Regen tun sollte. Doch der Hase gräbt unbeirrt weiter. Und als der Wolkenbruch losgeht, flitzt er in sein trockenes Loch und lässt den Trupp der Besserwisser im Regen stehen.

CHF
24.90
17. September 2016

Es kommt nicht nur ein Bär ans Meer, sondern auch ein riesiges Pferd namens Milchmann in die gute Stube. Es werden Käfer gekillt und Kaninchen gefressen, ganz unzimperlich geht es zu. Aber auch sanft: Fern liebt ihr Ferkel Wilbour und der Elefant liebt einen Schmetterling (und umgekehrt). 50 Geschichten, fröhlich, wild und detailreich illustriert von Anke Kuhl und Philip Waechter. Ein Buch zum Vorlesen und Selberlesen, für Erwachsene und Kinder ab 5.

CHF
22.90
11. Januar 2016

"Als ich Billy D. zum ersten Mal sah, hatte ich gerade einen Fuss auf dem Hals von irgend so einem Typen und eine Hand in der Hosentasche." - Matt ist kein friedlicher Typ. Diese Tatsache ist bis zur Schulleitung durchgedrungen und Matt hat es nur seinen guten Noten zu verdanken, dass er noch nicht von der Schule geflogen ist. Doch jetzt soll Schluss sein mit der Nachsicht. Matt kriegt seine letzte Chance. Er soll sich um Billy D. kümmern, der ein Down-Syndrom hat. Doch der Umgang mit Billy ist nicht so leicht. Billy ist stur, schlau, und will von Matt vor allem eins: kämpfen lernen. Ab 13J.

CHF
21.90
Pfingstferien mit Pu & Co.

Langeweile im Gotthardstau? Schlaflos im Nachtzug? Kein Problem. Harry Rowohlt liest diese herrlichen Kinderbuchklassiker so schön vor, dass Sie gar nicht mehr aussteigen möchten. Wenn Ferkel piepst und Pu die Welt erklärt, wenn IA ein Bild des Jammers ab- und Kaninchen seine Befehle durchgibt, läuft der grosse alte Mann des Hörbuchs zu Höchstform auf. Harry Rowohlt ist vor zwei Jahren verstorben, aber seine Figuren sind unsterblich und begleiten uns mit knurrigem Bass und glockenhellem Silberstimmchen durch ganz Europa. Die Vorlagen sind "Pu der Bär", "Der Wind in denWeiden" und "Lafcadio".

CHF
39.90
23. Juli 2016

Herr Nashorn arbeitet im Zoo. Da auch Zootiere gerne in den Urlaub fahren, kauft er eines Tages ein Ticket für einen Flug nach Afrika, packt sein Köfferchen und fährt zum Flughafen. Im Flugzeug braucht er viel  Platz und die anderen Fluggäste nehme das stirnrunzelnd zur Kenntnis. Reizend ist der Kontrast zwischen der Lakonie des Textes und der Beredtheit der Bilder: Den Kindern werden die in Savannentönen gehaltenen Bilder von Aurélie Neyret gefallen, Erwachsene schmunzeln über die leise Ironie der Texte. Zu guter Letzt kommt Herr Nashorn erholt nach Hause und verteilt Souvenirs an die Kollegen.

CHF
24.90
23. November 2015

Es ist wirklich blöd, wenn man eines Tages aufsteht und seine Zähne nicht mehr findet. Vor allem, wenn man so viele Sachen hat wie Herr Sauermann. Zum Glück kann er seine Schwestern anrufen. Myrna meint: "Ordne Deine Sachen in Gruppen. Alles, was nicht in eine Gruppe gehört, sind deine Zähne." Doch mit Mengenlehre allein lässt sich das Problem nicht lösen. Irma meint, er solle alle Sachen in Schachteln packen, doch die Zähne bleiben verschwunden. Velma hat schliesslich die beste Idee: "Alfred, hast du denn schon im Zahnschrank nachgeschaut?" So zeigt uns Herr Sauermann zu guter Letzt sein strahlendestes Lächeln.

 

CHF
27.00
21. Januar 2017

Marie fühlt sich wie aus dem Nest gefallen. Seit ihre Familie ins Dorf gezogen ist, fehlen ihr die früheren Freundinnen und Freunde. Der Vater fehlt ihr sowieso, seit er eine nicht mehr bei ihnen wohnt und die Mutter ist keine grosse Hilfe, weil sie Künstlerin ist und ihre neue Ausstellung vorbereitet. Die Mädchen in Maries Klasse sind seltsam. Mal versuchen sie, Marie für ihre Interessen einzuspannen, mal drehen sie ihr den Rücken zu. Zum Glück hat Marie ihren Feldstecher. Sie findet Trost im Beobachten der Vögel - und vielleicht hat sie ja schon einen Freund gefunden, ohne es richtig zu merken?

CHF
16.90
28. Mai 2016

Rosa, die Maus, hat Angst vor bösen Tieren und sucht Schutz - ausgerechnet beim Leoparden Rigo, der nicht so sicher ist, ob er dafür der Richtige ist. Doch Rigo ist ein braver Zoo-Leopard und auch ein wenig stolz darauf, dass er jemanden beschützen soll. Er kringelt den Schwanz so um Rosa, dass nur noch das Mäusenäschen hervorlugt und singt ihr soger ein Gute-Nacht-Lied. Reizende Freundschaftsgeschichten zum Vorlesen und zum selber lesen, illustriert von Kathrin Schärer. Lorenz Pauli tritt am Samstag am Bücherfest auf: www.buecherfest.ch

CHF
27.00
6. Mai 2017

Giraffe langweilt sich. Gut, dass Pelikan einen Postdienst aufziehen will, denn das ist die Gelegenheit, einen Brief über den Horizont zu schicken. Via Robbe gelangt der Brief zu Pinguin, der sich über die Selbstbeschreibung von Giraffe ("Ich bin berühmt für meinen langen Hals") wundert: was ums Himmels Willen ist ein Hals? Auch der kluge Wal weiss das nicht und so nimmt die Korrespondenz ihren Lauf. Kommunikation, Neugier und Freundschaft machen das Leben interessant, lernen wir, und wenn dabei noch eine Reise herausschaut, kann das Leben richtig schön und lustig werden. Ab 8J.

CHF
15.90
Bücherchvorstellung in der Kantonsbibliothek am 23.10.2017 18.30h

Marianne Gasser und Marianne Sax stellen den Bibliothekarinnen des Kantons neue Bücher vor. Der Anlass ist auch für weitere Interessierte geöffnet. Die Bücherlisten werden nach dem Anlass hier publiziert.

CHF
0.00
25. Februar 2017

Henry geht mit Gülsa seine Oma im Krankenhaus besuchen. Sie kaufen Blumen, wie sich das gehört. Dann muss Gülsa telefonieren. Und weil Henry sich langweilt, macht er sich schon mal allein auf die Suche. Das ist nicht einfach, denn so ein Krankenhaus ist gross. Aber Henry gibt nicht so schnell auf. Suchend geht er von Tür zu Tür und sieht Szenen aus dem Spitalalltag. Einen Jungen ohne Haare zum Beispiel und ein Mädchen, das sich eine Bohne ins Nasenloch gesteckt hat. Als Henry endlich auftaucht, schimpfen Gülsa und Oma, aber sie sind natürlich froh, dass er wieder da ist und etwas zu erzählen hat. Ab 5.

CHF
22.90
28. September 2015

Die Geschichte der Menschheit wird hier in lebendigen Bildern und verständlichen Texten erzählt, und zwar in der ersten Person Plural, denn vor 150000 Jahren entwickelte sich der Homo Sapiens, der bereits ein Mensch war wie wir. Wir besiedelten nach und nach die ganze Welt, spezialisierten uns wurden sesshaft. Wir bildeten Nationen und Religionen, wüteten in Kriegen, trieben Handel und etablierten gesellschaftliche Normen. Es macht Spass, mit Kindern in dem Buch zu schmökern und zu philosophieren.

CHF
33.70
13. Februar 2016

Molly verrät Olivia ein Geheimnis. Olivia verspricht Molly hoch und heilig, niemandem davon zu erzählen... doch so ein Versprechen wiegt schwer. Je mehr Kinder Olivia trifft, desto schwerer wird es. Um nicht zu platzen, beschliesst sie, es nur ihrem Freund Jan zu erzählen. Natürlich unter dem Siegel der Verschwiegenheit. Doch auch Jan hält nicht lange dicht. Es passiert, was passieren musste: Molly kriegt das Geheimnis brühwarm zurück und ist ziemlich wütend auf Olivia. Doch was war nun eigentlich das Geheimnis? Lesen Sie selbst!

CHF
24.90
1. Juli 2016

Pascha, der weisse Tiger aus dem Zirkus, ist nicht der Hellste, aber er war teuer. Sein Freund Lucky, der Panther, war billiger, er kann sich dafür die Kunststücke besser merken. Eines Tages behaupten die vorlauten Robben, der Tiertrainer sei schwul. Weil er enge Hosen trägt und Mozart hört. Lucky und Pascha sind verunsichert: Ist das eine Umgebung, in der junge Raubkatzen aufwachsen sollten? Da treffen die beiden ein grossartiges Tier: ein boxendes, schwules Känguru. Pascha und Lucky denken weiter und hören schon die Hochzeitsglocken läuten.

 

CHF
17.90
2. April 2016

Paul lebt mit seiner Oma und seinem Onkel Henri in Ostberlin. Er ist traurig, denn seine Eltern sind im Westen und Paul weiss nicht, ob er sie jemals wieder sehen wird. Zum Glück findet Paul eine Freundin: Millie begleitet ihn oft zu Onkel Henri, der im Pergamonmuseum als Nachtwächter arbeitet. Eines Abends hören die Kinder dort unheimliche Geräusche. Was ist los? Ist Henri etwa in undurchsichtige Geschäfte verwickelt? Ein spannender Jugendroman über die jüngere Deutsche Geschichte, der unter die Haut geht. Ab 12 Jahren.

CHF
19.90
12. März 2016

Fast täglich lässt sich zur Zeit der Storch blicken, oft mit Nestbau-Material im Schnabel. Zur Freude über das Wiedersehen mit den Vögeln passt dieses Kindersachbuch, das auch Erwachsenen viel Wissen zu bieten hat: Die Doppelschnepfe fliegt in zwei Tagen nonstop von Schweden bis Äquatorialafrika: 4500 Kilometer! Singschwäne brettern mit bis zu 180 km/h durch die Lüfte. Das Buch führt uns Schritt für Schritt durch die Vogelwelt. Es ist gut geschrieben, ausgezeichnet illustriert und die Themen sind  intelligent ausgewählt.

CHF
24.50


Eintrag 1 bis 20 von 40 Weitere Einträge
1
2

Adresse
Bücherladen
Marianne Sax
Zürcherstrasse 183
CH-8500 Frauenfeld

Fon +41 (0)52 721 66 77
E-Mail info@saxbooks.ch
Öffnungszeiten
Montag
13.30h - 18.30h

Dienstag bis Freitag
09.00h - 18.30h

Samstag
09.00h - 16.00h