André Heller: Uhren gibt es nicht mehr

André Heller und seine Mutter Elisabeth haben spät zueinander gefunden. Er hielt sie für eine Opportunistin, sie ihn für einen Luftibus. Doch im Alter von 102 und 70 Jahren kommen sie sich näher, fühlen sich freier und sprechen über die wichtigen Dinge des Lebens: "Irgendetwas räumt in meinem Gedächtnis auf, und das Überflüssige wird ausgeschieden. Seitdem hab ich auch nie mehr Kopfweh", sagt die Mutter. "Wir sind füreinander eine ernste Herausforderung und oft ein Ärgernis und immer ein klarer Spiegel", der Sohn. Das offene Gespräch voller Weisheit und Lebensfreude ist ein grosses Lesevergnügen.

Artikel-Nr.: 978-3-552-05831-6
CHF
24.50
 



Adresse
Bücherladen
Marianne Sax
Zürcherstrasse 183
CH-8500 Frauenfeld

Fon +41 (0)52 721 66 77
E-Mail info@saxbooks.ch
Öffnungszeiten
Montag
13.30h - 18.30h

Dienstag bis Freitag
09.00h - 18.30h

Samstag
09.00h - 16.00h