23. November 2015

Es ist wirklich blöd, wenn man eines Tages aufsteht und seine Zähne nicht mehr findet. Vor allem, wenn man so viele Sachen hat wie Herr Sauermann. Zum Glück kann er seine Schwestern anrufen. Myrna meint: "Ordne Deine Sachen in Gruppen. Alles, was nicht in eine Gruppe gehört, sind deine Zähne." Doch mit Mengenlehre allein lässt sich das Problem nicht lösen. Irma meint, er solle alle Sachen in Schachteln packen, doch die Zähne bleiben verschwunden. Velma hat schliesslich die beste Idee: "Alfred, hast du denn schon im Zahnschrank nachgeschaut?" So zeigt uns Herr Sauermann zu guter Letzt sein strahlendestes Lächeln.

 

CHF
27.00
16. November 2015

Lionel Kupfer ist ein Filmstar. Den Winter 1932/33 verbringt er im Hotel Waldhaus in Sils Maria, wo er jeden seiner Auftritte im Speisesaal geniesst. Kupfers Familie ist jüdisch, seine Mutter  eine "stehend getaufte" Christin. Walter, ein junger Postbeamter, betet Lionel an. Er will ihn unbedingt kennenlernen und spaziert eines Sonntags dreist in den Speisesaal des "Waldhaus". Walters Mutter ist ledig und Analphabetin - ein Grund, sich zu schämen, findet Walter. Diese zwei grundverschiedenen Männer verbindet eine kurze Affäre und die Tatsache, dass sie trotz gefährlicher Geheimnisse ihr Leben meistern.

CHF
25.30
9. November 2015

Ada von Goth ist schon ein besonderes Mädchen. Trotz ihres zarten Alters kann sie seiltanzen, fechten, bellen und Barrikaden bauen. Und alle diese Fähigkeiten kann sie gut gebrauchen. Schloss Gormengraus ist nämlich in Aufruhr: Das Vollmondfest steht bevor und ausgerechnet der zwielichtige Butler Maltravers soll die Organisation übernehmen. Adas Vater ist auf Lesereise mit seinem neuesten Gedichtband "O Maid, so schön und ritterlich". Wenn das nur gut geht. Wenigstens ist auf Adas beste Freundin Emily und die Dachbodenbande Verlass, als die hinterhältigen Mitternachtskrämer die Party sabotieren wollen.

CHF
19.90
5. Oktober 2015

Niemand hat den Überblick über den Krisengürtel, der sich von Kaschmir über Pakistan und Afghanistan bis in die Arabische Welt erstreckt. Aber Navid Kermani wagt den Versuch, zu verstehen. Er sucht nach Erklärungen darüber, was in den Köpfen der Extremisten vorgeht, wenn sie die Kultur der Jesiden im Irak über Nacht auslöschen. Er spricht mit Stammesfürsten und verzweifelten Müttern entführter Mädchen oder deckt auf, wohin das Geld für den Bau einer Autobahn in Afghanistan versickert ist. Kermani ist mutig und lässt nicht locker - ein würdiger Friedenspreisträger 2015.

CHF
21.90
28. September 2015

Die Geschichte der Menschheit wird hier in lebendigen Bildern und verständlichen Texten erzählt, und zwar in der ersten Person Plural, denn vor 150000 Jahren entwickelte sich der Homo Sapiens, der bereits ein Mensch war wie wir. Wir besiedelten nach und nach die ganze Welt, spezialisierten uns wurden sesshaft. Wir bildeten Nationen und Religionen, wüteten in Kriegen, trieben Handel und etablierten gesellschaftliche Normen. Es macht Spass, mit Kindern in dem Buch zu schmökern und zu philosophieren.

CHF
33.70
10. August 2015

Dieser besondere Venedig-Führer zeigt Ihnen die bacari, die traditionellen Weinbars. Trinken Sie eine ombra, essen Sie ein paar cicheti und geniessen Sie das unnachahmliche Flair der Lagunenstadt. Und falls Sie nach der Reise von Fernweh gepackt werden, bietet das Buch Abhilfe: Versuchen Sie sich an den feinen Rezepten, welche die Autoren den Barbetreibern abgeschwatzt haben: Unnachahmlich die fiori di zucca fritti oder die verschiedenen crostini. Das Buch ist ein Geschenk für alle Venedig-Fans und ein besonderer Reiseführer.

CHF
29.90
3. August 2015

Münster im Oberwallis, um 1500. Magdalena Capellani ist alleinstehend und versucht, die Kontrolle über ihr Leben und das ihrer Kinder zu behalten. Inmitten des Machtkampfes zwischen dem Bürgerlichen Georg Supersaxo und dem Papsttreuen Matthäus Schiner, entkommt sie dank ihrer Intelligenz und ihrem Humor den Gefahren durch Pest und Hexenverfolgungen. Erschwert wird das Leben durch die Kriege in der Lombardei, wo Walliser Söldner blutige Schlachten schlagen - eine davon bei Marignano. Ein spannender Roman zur Geschichte der Schweiz.

CHF
35.90
27. Juli 2015

...aber keine Ahnung, warum. Antons Mutter hingegen fragt laufend: "Himmel, wo ist nur schon wieder die Zeit geblieben?" Anton findet das seltsam, und das führt zu Konflikten. Denn wenn ein Mensch viel Zeit hat und ein anderer keine, dann passen diese Menschen nicht besonders gut zusammen. Erst recht nicht, wenn sie zusammenwohnen. In 16 lustig illustrierten Kapiteln erzählt Anton vom busfahrenden Chamäleon, von einer Eichhörnchen-Beerdigung, von einem Rollator-Unfall - und immer wieder von der Zeit.

CHF
0.00
6. Juli 2015

Zelten am Meer ist das Beste! Tim erzählt, wie die Sommerferien zu einem endlosen Strom von Freiheit, Sonnenschein, Spiel und Geselligkeit werden, wenn alles gepackt ist, wenn ein schattiges Plätzchen gefunden wurde und wenn die Nachbarskinder auf dem Zeltplatz dieselben sind wie im Jahr zuvor. Es fühlt sich wunderbar an, das neue Wellenboard auszuprobieren und die Sternschnuppen zu beobachten. Liebevoll gezeichnet, weckt dieses Bilderbuch eine Sehnsucht, der selbst die überzeugtesten Campinghasser sofort nachgeben möchten.

CHF
17.90
29. Juni 2015

Lukas Bärfuss, als Träger des Schweizer Buchpreises mit den beiden Romanen "Hundert Tage" und "Koala" in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt, ist seit seiner Aufsehen erregenden Rede über Politik und Poesie in Solothurn auch als Essayist und Redner bekannt. Bärfuss ist ein Intellektueller, den die Neugier treibt, der weiss, dass Antworten auf die grossen Fragen der Menschheit nie wohlfeil sind. Er schreibt zum Beispiel, wie wichtig der Lehrerberuf ist, über Shakespeares "Richard III", über Menschen, die verschwinden und über Max Frisch.

CHF
29.50
22. Juni 2015

Tanja Grandits kocht zwar leider nicht mehr im Thurgau, aber wenigstens schreibt sie Kochbücher. Hier ist wieder eins: "Fünfzig Gewürze und hundertfünfzig Rezepte" steht im Untertitel, und das ist nicht gelogen. Es gibt in diesem Kochbuch einfache Rezepte von verblüffender geschmacklicher Komplexität: Unübertroffen die "Zwiebel Kartoffel Tarte mit Nelkenpfeffer und Thymian" oder der "Zitrus Honig Gelee mit rosa Pfeffer Grapefruit Sorbet". Aber keine Angst, liebe Hobby-Köche: Es geht auch komplizierter.

CHF
44.90
27. April 2015

Teju Cole kehrt nach Jahren in New York in seine Heimat Nigeria, nach Lagos, zurück. Sein Kindheitsfreund Rotimi hat, wie Teju auch, Medizin studiert. Das Gehalt als Arzt in einer Privatklinik reicht nicht mal für eine eigene Wohnung. Die Musical Society of Nigeria ist eine Musikhochschule, die es qualitativ mit ähnlichen Institutionen in Europa aufnehmen kann. In der Konzerthalle treten berühmte Musikerinnen und Musiker Afrikas und der USA auf, aber auch ein Gastspiel einer Theatergruppe aus Frankreich, die Molière aufführt, ist im Programm. Diese und andere Reportagen aus Nigeria zeigen uns – zusammen mit den Fotografien des Autors - ein unbekanntes Afrika.

CHF
26.90
20. April 2015

Hand aufs Herz: Haben Sie als Kind nicht auch Muskeltiere statt Musketiere verstanden? Eben. Genau mit solchen charmanten Spässchen und ihren lustigen Illustrationen holt uns Ute Krause in die Geschichte der verwöhnten Maus Picandou, die den Keller eines Feinkostgeschäftes bewohnt. Picandou ist gezwungen, sein gemütliches Heim zu verlassen und trifft dabei neue Leute. Die traurige Hafenratte Gruyère, die an Gedächtnisverlust und einer Identitätskrise leidet (sie hält sich für eine Maus), die mutige Maus Pomme de Terre, die den Kampf mit einem Hund nicht scheut und den gepflegten Goldhamster Bertram, der froh ist, seinem Laufrad zu entkommen. Einer für alle, alle für einen!

CHF
21.90
11. April 2015

Gescheit, spannend und abwechslungsreich beschreibt Haratischwili die Geschichte Georgiens und der Familien Eristawi und Jaschi, die  über die Generationen immer wieder schicksalshaft verbunden werden. Im Feudalismus des frühen 20sten Jahrhunderts baut ein Schokoladenfabrikant sein Imperium auf. Die Konditorei ist die erste Adresse in Tbilissi, doch die Russische Revolution macht der Schokoladendynastie einen Strich durch die Rechnung. Die Grenzen zwischen mutiger Selbstbehauptung und Opportunismus sind so fliessend wie die beste Schokolade der Welt, der Wille zum Überleben ist die Triebfeder in den Wirren eines erschreckenden Jahrnunderts. 1275 Seiten pure Leselust!

CHF
47.90
4. April 2015

Das milde Klima, der häufig fallende Regen und das Selbstverständnis der Gartenbesitzer prägen bis heute sowohl die Städte als auch die Landschaften Englands. Fabelhaft fotografiert von Marianne Majerus präsentiert dieser Bildband versteckte Schönheiten von wilder Romantik, bunter Fröhlichkeit oder gediegener Natürlichkeit. Der Text führt  in die Wechselhafte Geschichte der Gartenkunst ein, welche stets Moden unterworfen war und sich im Lauf der Jahrhunderte veränderte. Obwohl das Buch keine direkten Praxistipps bietet, sind die Inspirationen mannigfach und man wünscht sich sofort die Tage herbei, in denen man wieder in der Erde wühlen und an Blüten schnuppern kann.

CHF
65.00
30. März 2015

Parker möchte nichts, als sein Leben in guten Hotels verbringen, mit seiner Frau und genügend Drinks und allen Annehmlichkeiten des Lebens. Ab und zu braucht er einen Job, um seinen eher aufwändigen Lebensstil zu finanzieren. Der Überfall auf eine Geldübergabe unter Waffenschiebern scheint da geeignet - niemand kann hier daran interessiert sein, die Polizei einzuschalten. Doch diesmal geht alles schief, und zuletzt muss Parker seine alten Gewohnheiten aufgeben und - nachdem er das Gefängnis auf seine Art verlassen hat - sich erstens rächen und zweitens wieder zu Geld kommen. Und immer cool bleiben.

CHF
25.90
23. März 2015

"Niemand erinnerte sich, wie sie in den Wald gekommen war, aber alle wussten: Es war gut, dass sie da war." - So beginnt dieses aussergewöhnliche Bilderbuch über ein Mädchen, das von den Krähen das Sprechen lernt, von den Bären das Fressen und von den Füchsen das Spielen. Sie ist wild und frei und glücklich, bis eines Tages passiert, was passieren musste: sie wird von neuen, seltsamen Tieren gefangen. Sie kommt ins Haus eines Psychiaters und seiner Frau, die sie schleunigst zivilisieren möchten. Aber sie machen alles falsch. Sie sprechen falsch, sie fressen falsch, sie spielen falsch. Bis das wilde Mädchen weiss: Genug ist genug!

CHF
21.90
16. März 2015

1870: Der junge Will Andrews ist Mitte zwanzig, als er beschliesst, sein Studium in Boston hinzuschmeissen und, inspiriert von Emerson, das "wahre Amerika" zu suchen, die Wildnis, sein eigenes innerstes Wesen. Will fährt nach Butcher's Crossing in Kansas, wo er einen früheren Bekannten seines Vaters trifft, der mit Büffelfellen handelt. Durch ihn lernt er den Büffeljäger Miller kennen, der seinerseits einen Traum hat: vor Jahren entdeckte er ein einsames, riesiges Gebirgstal, wo tausende von Büffeln grasten. Er möchte das Tal wiederfinden. Will finanziert die Jagd und reitet mit, durch die Wüste, in die Berge, mit schweigsamen Männern in die unberechenbare Natur.

CHF
29.90
9. März 2015

Wie haben wir uns gesehnt: Nach den ersten warmen Tagen. Danach, die Handschuhe morgens in der Schublade liegen zu lassen, nach den ersten Weidenkätzchen, nach dem Gesang der Amsel. Wenn Sie den Frühling noch intensiver spüren möchten, kann ich Ihnen das Gärtnern mit Töpfen wärmstens empfehlen - mit diesem Buch kann nichts mehr schief gehen. Wo Erdbeeren, Lavendel, Tulpen und Thymian blühen, werden auch Schmetterlinge und Hummeln nicht ausbleiben. Originell sind die Gefässe, zuverlässig und sicher die Ideen zur Pflege, Ernte und Präsentation. Pflanzen und freuen!

CHF
28.90
2. März 2015

Der Maulwurf wohnt in seinem Loch - doch was tut er da? Wie präpariert er seinen Regenwurmvorrat, damit der frisch bleibt? Die Nahrung des Eisvogels besteht aus kleinen Fischen. Er stürzt sich bis zu hundert Mal im Tag Kopf voran ins Wasser und kann tauchen. Sein Federkleid schillert smaragdgrün, türkis und orange, seine Beine leuchten rot. Zehn verschiedene Tiere lernen wir in diesem Buch kennen. Mit präzisen Zeichnungen und hilfreichen Detailansichten führt uns Susanne Riha in die tierischen Wohnstätten. Kästchen enthalten die wichtigsten Informationen, die Texte sind flüssig zu lesen und aufschlussreich.

CHF
28.50


Eintrag 81 bis 100 von 149 Weitere Einträge
0
1
2
3
4
5
6
7

Adresse
Bücherladen
Marianne Sax
Zürcherstrasse 183
CH-8500 Frauenfeld

Fon +41 (0)52 721 66 77
E-Mail info@saxbooks.ch
Öffnungszeiten
Montag
13.30h - 18.30h

Dienstag bis Freitag
09.00h - 18.30h

Samstag
09.00h - 16.00h