10. September 2016

Born Free Generation - so nennt man in Südafrika die ab 1991 geborenen: Malaika Wa Azania ist eine von ihnen. Die grosse Hoffnung auf eine friedliche Regenbogennation wurde schon bald getrübt durch Korruption, Bürokratie und Gewalt. Doch Malaika ist eine Kämpferin. Sie klagt den ANC an, der die Ideale ihrer Generation verraten hat und zeigt auf, wie hart das Leben noch heute ist, wenn man in Soweto geboren wird. Malaika tritt am 22. September, 19.30 im KAFF auf, morderiert von Monika Schärer.

CHF
23.00
27. August 2016

"Meine Reise von Moskau bis Shanghai" nennt die junge Frauenfelder Illustratorin ihr Buch im Untertitel. Auf diese Reise nimmt sie uns mit. Wir begleiten sie durch diverse Fettnäpfchen, aber auch zum Bad im Baikalsee, zum Schamanenstein der Angara und grinsen mit ihr über die Tücken der Kommunikation. Im Bus von Dalansadgad nach Ulaanbaatar lernt sie, trotz Geschüttel zu lesen und zu schlafen. Die Bildergeschichten sprechen ihre eigene Sprache von Misere, Freundschaft und Abenteuer. Das Buch ist schön gestaltet und fadengeheftet ein tolles Geschenk für Globetrotter und Abenteurerinnen.

CHF
29.90

Patja hat ein Jahr in Moskau verbracht. Nun kehrt sie zurück in ihre Heimatstadt in Dagestan, wo ihre Mutter bereits eine Liste mit möglichen Heiratskandidaten erstellt hat, denn Patja ist schon 25 und droht zur alten Jungfer zu werden. Doch es beschäftigt sie noch anderes als die Liebe: Warum wurde Halilbek verhaftet? Hat er Adik wirklich überfahren? Wer geht in die Moschee hinter den Geleisen? Und wer ist dieser Malik? Das Buch ist eine ungewöhnliche und etwas unheimliche Liebesgeschichte und nimmt uns mit in eine fremde Welt, wo WhatsApp und Geister Hand in Hand gehen.

 

CHF
29.90
13. August 2016

Nicht nur gucken. Machen. Das sagte sich IlijaTrojanow, als er sich 2012 die Olympischen Spiele in London ansah. Er nahm sich vor, 80 Olympische Disziplinen zu trainieren. Das Ziel war, halb so gut wie der Olympiasieger zu werden (eine Ansage, immerhin). Trojanow reiste um die Welt, um Trainer zu suchen. Er wagte den Kopfsprung vom 10-Meter-Brett, flog beim Hammerwerfen weiter als sein Hammer und lernte immer wieder, vermeintliche körperliche Grenzen zu überwinden. Das Buch ist toll geschrieben, humorvoll und so aufregend, dass man auch gleich loslegen möchte. Buchtrailer

CHF
29.90
30. Juli 2016

"Wie die Musik mich am Leben hielt", ist der Untertitel, und er ist nicht übertrieben. James Rhodes überlebte unzählige Vergewaltigungen eines Turnlehrers, seit er fünf Jahre alt war. Später wurde er Alkoholiker, Medikamentensüchtig und kämpft bis heute mit zahllosen Ticks, sexuellen Neurosen und gestörten Beziehungen. Er lernte mehr oder weniger zufällig das Klavierspiel und die Musik wurde zum Mittel, das ihm half, die Sucht zu überwinden und ein fast glückliches Leben zu führen. Er ist heute Konzertpianist und ein gefragter Musikpädagoge. Ein beeindruckendes Buch: grob, direkt, aber niemals voyeuristisch.

CHF
29.90
23. Juli 2016

Herr Nashorn arbeitet im Zoo. Da auch Zootiere gerne in den Urlaub fahren, kauft er eines Tages ein Ticket für einen Flug nach Afrika, packt sein Köfferchen und fährt zum Flughafen. Im Flugzeug braucht er viel  Platz und die anderen Fluggäste nehme das stirnrunzelnd zur Kenntnis. Reizend ist der Kontrast zwischen der Lakonie des Textes und der Beredtheit der Bilder: Den Kindern werden die in Savannentönen gehaltenen Bilder von Aurélie Neyret gefallen, Erwachsene schmunzeln über die leise Ironie der Texte. Zu guter Letzt kommt Herr Nashorn erholt nach Hause und verteilt Souvenirs an die Kollegen.

CHF
24.90
16. Juli 2016

Christoph Ransmayr beschreibt Episoden aus 70 Reisen. "Ich sah..." - so beginnt er jedes Kapitel - "...den weinenden Sohn des Gärtners..." erzählt er zum Beispiel weiter und eröffnet uns die Welt des südlichen Irland, wo er als Hilfsgärtner direkt an der felisgen Küste des Atlantiks arbeitet. Dort hatte der Sohn des Gärtners einen Schneemann in der Tiefkühltruhe gelagert, doch nach einem Sturm fiel der Strom aus und verwandelte den Schneemann in einen traurigen Eisklumpen. Ransmayr verwandelt die Begebenheit in funkelnde Poesie und schenkt uns das perfekte Ferienbuch - ideal für jedes Reisegepäck.

CHF
16.90
09. Juli 2016

"'Scottys Kiefer war gebrochen, sein Bruder hatte einen Tritt in die Eier gekriegt, der eine Freund war drei Tage bewusstlos. Was ist aus dem vierten geworden?' - 'Der rennt noch immer', sagte Whizzer." - Trotzdem wollen es Lester und Nate, zusammen mit der schönen Lillian, mit Blackway aufnehmen. Weil Lillian von Blackway bedroht wird. Weil er Lillians Katze den Hals umgedreht hat. Weil Lillians Freund das Weite gesucht hat. Weil der Sheriff nichts tun kann. Und weil endlich mal ein Abenteuer lauert, wo früher nichts als Geschwafel, Bier und Langeweile den Tagesablauf bestimmten.

CHF
25.90
2. Juli 2016

"Entspannt euch!" - sollten viele Kinder überambitionierter Eltern hin und wieder rufen. Gebt den Kindern Raum zum unbeaufsichtigten Spiel, meint die Autorin Margrit Stamm. Befreit Euch vom Zwang, dass Menschen optimiert werden sollten, vor Perfektionswahn und Konkurrenzdruck. Befreit Euch von der übertriebenen Angst vor potenziellen Risiken. Kinder sollten ihre Möglichkeiten ausloten und ihre Fähigkeiten testen können - auch ohne ständige Überwachung durch Erwachsene. Hinreichend gute Eltern zu sein, genügt, Perfektion ist unmenschlich: diese Botschft befreit Eltern und Kinder gleichermassen.

CHF
29.90
1. Juli 2016

Pascha, der weisse Tiger aus dem Zirkus, ist nicht der Hellste, aber er war teuer. Sein Freund Lucky, der Panther, war billiger, er kann sich dafür die Kunststücke besser merken. Eines Tages behaupten die vorlauten Robben, der Tiertrainer sei schwul. Weil er enge Hosen trägt und Mozart hört. Lucky und Pascha sind verunsichert: Ist das eine Umgebung, in der junge Raubkatzen aufwachsen sollten? Da treffen die beiden ein grossartiges Tier: ein boxendes, schwules Känguru. Pascha und Lucky denken weiter und hören schon die Hochzeitsglocken läuten.

 

CHF
17.90
4. Mai 2016

Ein Blick auf die Unterwäsche einer weissen Frau kann tödlich sein - vor allem im Mississippidelta am Ende des 19. Jahrhunderts. Willie Jackson wurde noch als Sklave geboren und die Lage seiner Familie hat sich seit der Befreiung nicht wesentlich gebessert. Er muss vor dem Mob flüchten, der seinen Vater umgebracht hat und schlägt sich durch, lernt schiessen, wird Spucknapf-Leerer und Rausschmeisser, verliebt sich und verliert seine Liebe wieder. Ein Western mit einem schwarzen Helden, bei dem die Rassisten stets eins auf die Mütze kriegen.

CHF
32.50
28. Mai 2016

Rosa, die Maus, hat Angst vor bösen Tieren und sucht Schutz - ausgerechnet beim Leoparden Rigo, der nicht so sicher ist, ob er dafür der Richtige ist. Doch Rigo ist ein braver Zoo-Leopard und auch ein wenig stolz darauf, dass er jemanden beschützen soll. Er kringelt den Schwanz so um Rosa, dass nur noch das Mäusenäschen hervorlugt und singt ihr soger ein Gute-Nacht-Lied. Reizende Freundschaftsgeschichten zum Vorlesen und zum selber lesen, illustriert von Kathrin Schärer. Lorenz Pauli tritt am Samstag am Bücherfest auf: www.buecherfest.ch

CHF
27.00
21. Mai 2016

Lennart Salm steht an einem Punkt im Leben, wo er nicht mehr weiter weiss. Ist die Kunst, die er macht, wichtig? Hat er den ganz grossen Durchbruch noch vor sich, wie sein Agent meint, oder wird seine Karriere weiter so vor sich hin plätschern? Salm ist auf einer Mittelmeerinsel, um neue Inspiration zu finden, als ihn die Nachricht vom Tod seiner Schwester erreicht. Er  fährt nach Hamburg zu seiner Familie, zu der er kaum mehr Kontakt hatte, und merkt: um sein Leben zu in den Griff zu bekommen, muss er die Tragödien seiner Kindheit begreifen. Rolf Lappert liest am Samstag in Frauenfeld: www.buecherfest.ch.

CHF
30.00
7. Mai 2016

Raphaële Vidaling hat überraschende Bastel- und Kochideen für Kinder zusammengestellt. Lustig sieht die Playmobil-Wasserglacé auf dem Titelbild aus. Sind die Figuren blankgeschleckt, können sie direkt ins Kartonhaus umquartiert werden. Auch die schönen Windlichter aus Eiskugeln, das Gummibärchen-Katapult oder das Broccoli-Baumhaus sind einfach zu basteln, aussergewöhnlich anzusehen oder ein wunderbarer Zvieri für den Kindergeburtstag. Auch die Spaghettiwürstchen und der Klösschenwald werden jedes Kinderherz höher schlagen lassen.

CHF
25.90
30. April 2016

Der neue, grossartige Roman von Daniel Woodrell ("Winters Knochen") nimmt uns an der Hand und führt uns ins Herz einer Gesellschaft, in der Einbruch und Prostitution normale Berufe sind und in der Jugendliche nicht den Hauch einer Chance haben, dem Elend zwischen Drogen und Gewalt zu entkommen. Und trotzdem ist es ein Roman voller Liebe, Stolz, Humor und Hoffnung: Sammy, Jamalee mit den tomatenroten Haaren und ihr bildschöner Bruder Jason stolpern vorwärts auf der Suche nach einem besseren Leben.

CHF
26.90
9. Aprli 2016

Samir wurde in Deutschland geboren. Die Heimat der Eltern, der Libanon, ist in Samirs Leben jedoch sehr präsent, denn sein Vater erzählt die Geschichten des Helden Abu Youssef und Amir, dem Dromedar mit einer solchen Kraft, dass Samir meint, den Duft der Zedern zu riechen und das Salz des Meeres zu schmecken. Als Amir acht ist, verschwindet der Vater. Er hinterlässt keine Nachricht und Samir kommt nicht über den Verlust hinweg. Viele Jahre später wird ihm klar: Um die Vergangenheit zu verstehen, muss er sich auf die Reise in den Libanon machen.

CHF
0.00
16. April 2016

Kleidersammlung hin oder her, Neues nähen aus alten Kleidern schont nicht nur das Portemmonnaie und die Umwelt, sondern schult das Auge, macht kreativ und führt dazu, dass wir auch mit dem Sommerkleid vom vorvorletzten Jahr noch Furore machen können. Weil es sich hier um ein richtig gutes Haupt-Werkbuch handelt, wird von Grund auf erklärt, von den Basics über verschiedene Techniken bis zum ReDesign. Vom Vaters Hemd zur Kurzarm-Bluse, von Mutters Jeans zum Patchwork-Jupe: Alles fesch!

CHF
35.90
2. April 2016

Paul lebt mit seiner Oma und seinem Onkel Henri in Ostberlin. Er ist traurig, denn seine Eltern sind im Westen und Paul weiss nicht, ob er sie jemals wieder sehen wird. Zum Glück findet Paul eine Freundin: Millie begleitet ihn oft zu Onkel Henri, der im Pergamonmuseum als Nachtwächter arbeitet. Eines Abends hören die Kinder dort unheimliche Geräusche. Was ist los? Ist Henri etwa in undurchsichtige Geschäfte verwickelt? Ein spannender Jugendroman über die jüngere Deutsche Geschichte, der unter die Haut geht. Ab 12 Jahren.

CHF
19.90
26. März 2016

Jules kämpft um sein Leben. Er liegt schwer verletzt im Spital und lässt uns an seinen Erinnerungen teilhaben. Wie konnte es geschehen, dass  seine älteren Geschwister Marty und Liz ihn nach dem frühen Tod der Eltern im Stich liessen? Was treibt seine Freundin Alva um? Und wieso erkennt eigentlich niemand, dass im Leben Liebe, Freundschaft und Vergebung mehr zählen sollten als Sehnsucht, Groll und Eifersucht? Benedict Wells lässt uns daran glauben, dass es menschenmöglich ist, vieles im Leben besser zu machen als die Eltern.

CHF
30.00
19. März 2016

24 Traumgärten sind in diesem schönen Bildband vereint. Jeder einzelne ist eine Perle und die Besitzerinnen und Besitzer der Gärten erzählen mit Stolz und Begeisterung von ihrer Passion. Zum Beispiel der Garten des Klosters Fahr. Wie seit Jahrhunderten werden hier Gemüse für den Gaumen und Blumen fürs Gemüt angepflanzt, von Klosterfrauen, die sich auch als Hüterinnen einer stets verfeinerten Gartenkultur sehen. Perfekt eignet sich Seeklima für Gärten, und so finden sich einige der schönsten Beispiele am Thunersee oder am Lago Maggiore.

CHF
59.90


Eintrag 61 bis 80 von 163 Weitere Einträge
1
2
3
4
5
6
7
8
9

Adresse
Bücherladen
Marianne Sax
Zürcherstrasse 183
CH-8500 Frauenfeld

Fon +41 (0)52 721 66 77
E-Mail info@saxbooks.ch
Öffnungszeiten
Montag
13.30h - 18.30h

Dienstag bis Freitag
09.00h - 18.30h

Samstag
09.00h - 16.00h