1.11.2014

In Mexiko habe Frauen schlechte Karten - in dem Urwaldkaff, wo Ladydi auf die Welt kommt, erst recht. Der Vater ist, wie alle Männer,  längst in die USA emigriert und schickt seit Jahren kein Geld mehr. Die Mutter schaut Telenovelas, trinkt Bier und versucht, Ladydi (wie die Prinzessin!) vor den Mädchenhändlern zu beschützen. Drogen und der Wunsch, abzuhauen, bestimmen das Leben der Menschen und die Attacken der Regierungshelikopter, die ihr Gift über die Dörfer sprühen, weil die Mohnfelder mit Fliegerabwehr bewaffnet sind. Doch der Lebenswille Ladydis ist unbedingt und als sie im Gefängnis landet, erwacht sogar ihre Mutter aus der Apathie.

CHF
28.50
25.10.2014

Nach dem grossen Erfolg "Der taumelnde Kontinent - Europa 1900-1914" legt Philipp Blom das Buch über die Zwischenkriegszeit  vor. Man könne auch von einem dreissigjährigen Krieg sprechen, meint Blom. Die Gesellschaften waren instabil und die politischen Lager unversöhnlich. Die Kriegsveteranen waren verbittert, weil sie in der Heimat nicht wie versprochen als Helden gefeiert wurden, sondern oft als Bettler auf der Strasse landeten. In Russland und Spanien wüteten Bürgerkriege, in vielen Ländern grassierten Armut, Gewalt und Rassismus. Ob es um die künstliche Hungersnot in der Ukraine geht, um den Ku Klux Klan oder um die wilde Bohème in Berlin - wir erfahren, wie die Welt in den zweiten grossen Krieg schlitterte.

CHF
38.90
18.10.2014

"Käptn Katz war ein grosser Katzenfreund. Auf seinem Schiff, der Carlotta, gab es mehr Katzen als Matrosen". Leider ist Käptn Katz als Geschäftsmann eine Niete, nicht selten tauscht er einen schönen Schatz gegen ein niedliches Kätzchen. Entsprechend leidet sein Ruf bei den Kollegen. Als die Carlotta eines Tages eine abgelegene Insel ansteuert, wird die Crew samt der Mannschaft von der freundlichen Königin zum Essen eingeladen, und hier macht sich die Katzenliebe bezahlt: Die Insel leidet nämlich unter einer Rattenplage, die Katzen machen sich nützlich und die Königin belohnt den Käptn königlich. Aber ob die Katzen wieder zurück aufs enge Schiff wollen?

CHF
22.50
11.10.2014

Nina uns Samuel schlagen sich durch in der Pariser Vorstadt. Samuel mit seinem Job als Sozialarbeiter, Nina modelt für Billigmodelabels. Samuel ist unzufrieden, er hält sich für einen verkannten Schriftsteller. Nina trauert ihrer alten Liebe Samir nach, dem Dritten im Bunde, als sie studierten und die Zukunft noch hoffnungsvoll rosig schimmerte. Das Leben der drei verändert sich radikal, als Nina und Samuel in der Zeitung lesen, dass der Muslim Samir in New York eine unglaubliche Karriere als Anwalt und Schwiegersohn eines der reichsten jüdischen Amerikaner hingelegt hat. Ein spannender Roman über Lebenslügen, Verrat, Liebe und Abhängigkeit.

CHF
28.50
4. Oktober 2014

Holt es Euch zurück, Mädchen! Das Kopftuch vom Streitobjekt für profilierungssüchtige Politiker zum modischen Accessoire für stilbewusste Frauen. Die Vorbilder sind mannigfach. Vom Grace Kelly-Look zum Rockabilly, vom Piratentuch (auch für Männer!) zum Turban, vom Haarband zum glamourösen, betuchten Hut von Audrey Hepburn. Das Kopftuch hat so viele Facetten, wurde aber seit der iranischen Revolution 1979 von allen Seiten zum politischen Symbol missbraucht. Im Buch sind Schnittmuster zum Nähen und Anleitungen zum Knüpfen von Kopftüchern, Hintergründe zur Geschichte des Kopftuches und Trends für die Zukunft.

CHF
28.50
27. September 2014

Es ist 1976, der trockenste Sommer des Jahrhunderts. Gus ist dreizehn, und seine Welt ist im Begriff, auseinanderzubrechen. Auf dem abgelegenen Hof der Sutters in der Romandie vertrocknet der Mais, die Investition des Vaters in einen Hühner-Zuchtbetrieb ist verloren und die seltsame Frau, die neuerdings bei ihnen wohnt, entpuppt sich als die Geliebte der Mutter. Als Ich-Erzähler zeigt uns Gus den geistig zurückgebliebenen Knecht Rudy, den liebeskranken Hofhund Sheriff, die zahme Taube, das lebensmüde Pferd und die hochnäsige Schwester - und er zeigt uns, dass ein Junge mehr sieht, als viele Erwachsene glauben.

CHF
26.90
20. September 2014

Stechen Hummeln? Wieso schmecken australische Tomaten nicht so gut? Wie findet die Hummel ihren Heimweg? Wieso liegen manche Bienenzüchter mit den Hummelforschern im Clinch? Sie ist ein Wunder, unsere pelzige, fleissige Hummel. Und wenn sich jemand ihrer mit so viel Enthusiasmus annimmt wie David Goulsen, werden wir angesteckt und freuen uns am Ton des Buches, am Humor des Autoren und am riesigen Wissen, das uns jedes Kapitel über Ökologie lehrt. Das Buch wirkt wie eine Droge: Wir wünschen uns nach der Lektüre nichts mehr, ausser in einer Blumenwiese zu sitzen und den summenden Bienen und brummenden Hummeln bei der Arbeit zuzusehen.

CHF
28.90
6. September 2014

Wie schön ist es doch, in einem Land zu leben, wo der Weg in die Wildnis mit einer Zugfahrt beginnt, im Postauto weiter führt und sich auf Fusswegen Welten auftun, die aussehen, als hätten sie sich seit 1000 Jahren nicht verändert. Nichts lüftet Körper und Geist so gut wie eine Wanderung in den Bergen. Wenn man am Abend einkehrt, freundlich bedient wird, etwas Gutes zu Essen bekommt und in einem gemütlichen Zimmer die Nacht verbringt, wird der Ausflug zum unvergesslichen Erlebnis. 50 solcher Bergwanderungen finden Sie in diesem Buch, Hüttenromantik und schöne Aussichten inklusive, reich bebildert und präzise beschrieben.

CHF
49.90
30. August 2014

Wie die junge Illustratorin Rashin aus Teheran einen so alten persischen Stoff in heitere bunte Bilder mit orientalischem Touch packt, ist einfach charmant. Der Kaufmann hat ja ein gutes Herz, ist aber leider nicht der Hellste. Als er seinen Papagei in einen goldenen Käfig sperrt, scheint er wirklich zu glauben, er würde dem Vogel einen Gefallen tun. Zum Glück ist der Papagei ein ganz Schlauer und bringt dem Kaufmann mit der Holzhammermethode bei, dass nur ein freier Papagei ein glücklicher Papagei sein kann. Dass ihm der Kaufmann danach erlaubt, auch in Zukunft jederzeit seinen Garten zu besuchen, ist wirklich grosszügig von ihm.

CHF
21.90
23. August 2014

"Du bist nicht der Kunde der Internetkonzerne. Du bist Ihr Produkt." Jaron Lanier ist ein Internet-Pionier und ein dezidierter Kritiker der gigantischen Konzerne und Geheimdienste, die sich mehr und mehr Daten unter den Nagel reissen und damit unvorstellbar viel Macht und Geld generieren. Wir alle geben gewollt oder ungewollt Informationen preis, indem wir Dinge bestellen oder die sozialen Netzwerke füttern. Jaron Lanier zeigt uns auf, wie wir es verhindern können, dass das Internet zum Herrschaftsinsturment wird, das einigen wenigen die Macht geben könnte, Milliarden von Menschen zu kontrollieren.

CHF
39.90
16. August 2014

Der Seilbahnarbeiter Andreas Egger zog nicht das grosse Los. Als er ins Tal kommt, wo er sein Leben verbringen wird, ist er vier Jahre alt. Der Bauer Kranzstocker nimmt ihn widerwillig zu sich, motiviert von dem Geld im Brustbeutel des Buben. Ob ihn die Liebe der vergessenen Mutter trägt, dass er die Demütigungen der Kindheit übersteht? Von da an spinnt sich Andreas' Leben fort, er findet die Frau seines Lebens und verliert sie wieder, er zieht nach Russland in einen seltsamen Krieg, kehrt zurück ins Tal, wird Fremdenführer, wird alt, stirbt. Ein ganzes Leben halt.

CHF
26.90
02. August 2014

"101 echte Kinderfragen rund um ein aufregendes Thema" - Recht hat es, das Kind auf dem Umschlag dieses Aufklärungsblocks. Aufklärung ist nichts, was Eltern und Schulen einander peinlich berührt zuschieben sollten. Es ist das Recht der Kinder, aufgeklärt zu werden. Und die Fragen der Kinder werden hier auch deutsch und deutlich beantwortet - immer mit einen Augenzwinkern natürlich und mit den umwerfenden Illustrationen von Anke Kuhl. Manchmal sind die Fragen einfacher als die Antworten ("Wie macht man Sex?"), manchmal eher anatomisch ("Warum hängen die Busen runter?"), manchmal eher philosophisch ("Ist es komisch, in der Pubertät zu sein?").

CHF
22.90
02. August 2014

Ada ist 25, Schauspielerin, hat einen hübsche Wohnung und einen netten Vermieter. Sie hat Freunde und eine liebenswerte Nachbarin. Eigentlich könnte alles einfach sein, aber Ada legt sich ihre Stolperfallen selbst. Sie ist überzeugt davon, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. In jedem Jucken spürt sie den Krebs, in jedem Muskelziehen die bevorstehende Embolie. Im Theater spielt sie das Mordopfer, die Miete hat sie seit Monaten nicht bezahlt. Als der Vermieter die Geduld verliert, platziert er seinen Enkel Juri in Adas Wohnung. Ada bläst zum Krieg, doch Juri ist zäher als gedacht.

CHF
29.90

Das Rätsel von allem, was lebt, wird hier nicht gelöst, weil wir ja das wirkliche Leben, diesen göttlichen Hauch, der uns zu Wesen macht, die geboren werden und sterben, nicht verstehen. Erklärt wird allerdings, was wir mit dem Ohrwurm gemeinsam haben, weshalb Socken stinken, wie Charles Darwin zu seiner revolutionären Theorie kam, wo man die schönsten Fossilien findet und warum Frauen schöner sind als Männer. Mit einem Augenzwinkern und mit hervorragenden Illustrationen von Floor Rieder wird uns und den Kindern ab ca 10 Jahren die Evolution erklärt und was sie mit unserem Leben und unseren Mythen zu tun hat.

CHF
34.60
19. Juli 2014

Sixten Braun hat Pech. Von einem Stück explodierendem Wal fast erschlagen zu werden, ist schon ein blöder Unfall, das findet auch sein Arbeitgeber. Als Sixten ein paar Tage später im Spital die Augen aufschlägt, ist er allerdings hingerissen. Seine Ärztin ist die Frau seines Lebens, das spürt er sofort. Doch sein Leben schlägt noch wildere Haken und so wird er vom erfolgreichen Manager und Jet-Setter zum Bademeister und Vater eines reizenden Jungen, der eine Sprache spricht, die niemand versteht. Die Rätsel im Leben unseres Helden türmen sich derart auf, dass es nur eine Lösung gibt. Die Träume müssen ernst genommen werden und der Allesforscher muss dabei helfen.

CHF
29.90
12. Juli 2014
Keinem Buch, sondern einem Bastelset ist der heutige Newsletter gewidmet. Allerdings ist das Ganze aus Papier: 144 traditionelle, bunte japanische Papierbogen  sind in der Schachtel enhalten. Mit Schritt-für -Schritt-Faltanleitungen werden Sie es zur Meisterschaft im Origami bringen. Zackige Sterne, bezaubernde Fische und federleichte Schmetterlinge entstehen. Das Falten von Origamis schult den Sinn für Geometrie, Kopf und Hände. Wenn Sie ein Modell beherrschen, falten Sie es mal im Freundeskreis, verschenken Sie es leichthin und Sie werden feststellen: man liegt Ihnen zu Füssen!
CHF
23.90
05. Juli 2014

Wirklich sehr charmant, wie Giulia Enders uns ein Thema nahe bringt, das mit unzähligen Tabus belegt ist. “Mit sicherem Abstand nähern wir uns einem mysteriösen Häufchen”, schreibt sie etwa zum Kapitel “Eine kleine Lektüre zum Kot – Bestandteile, Farbe, Konsistenz”. Wir beginnen zu lesen, kichern über die witzigen Zeichnungen und merken: das ist ja alles ganz interessant zu wissen. Was hat der Darm mit dem Immunsystem zu tun? Kann ein kranker Darm psychische Krankheiten verursachen? Wie und wann entwickelt sich die Darmflora? Die Antworten auf diese Fragen kommen in leichtem Ton, präzise und gescheit daher.

CHF
24.50

Buck Schatz ist  ein schlecht gelaunter Greis, der seine Tage rauchend vor dem Fernseher verbringt und Fox News schaut. Als Jim Wallace im Sterben liegt, ist es mit der Ruhe in Bucks Leben vorbei. Das Geheimnis, welches ihm sein alter Kumpel anvertraut, raubt ihm den Schlaf: Heinrich Ziegler, sein Peiniger, habe nicht nur überlebt, sondern sei 1945 mit einem Mercedes voller Nazigold aus Berlin getürmt. Zusammen mit seinem Enkel Tequila folgt Buck der Spur des Goldes und findet doch noch Gefallen an dem Gedanken, sich an dem alten Nazi zu rächen. Aber inzwischen hat sich das mit dem Gold herumgesprochen.

CHF
25.90
10. Mai 2014

Dominik Flammer hat seinem Standardwerk, welches im letzten Jahr im AT-Verlag erschien, hier die Krone aufgesetzt. Mit Reportagen über die Kartoffelernte am Bodensee oder die Vielseitigkeit der Kohlgewächse führt er die Geschichten über die originalen Lebensmittelproduzenten aus dem Alpenraum weiter. Das Herz des Buches bilden aber die Rezepte: Wieviel Raffinesse steckt doch in einem Bergforellen-Tatar mit Weisskraut, Meerrettich, saurer Rande und Apfelschaum, wieviel Poesie im Bärenklau-Knödel mit Favabohnen!

CHF
78.00

Dieses Buch weckt Sehnsucht: Nach einfachen Genüssen, gutem Käse, zufriedenen Tieren, einem Sommer auf der Alp. Von Slowenien bis Frankreich sind hier Geschichten um Menschen und ihre kulinarischen Spezialitäten versammelt. Kenntnisreich beschrieben von Dominik Flammer, respektvoll fotografiert von Sylvan Müller. Wolfgang Ribi aus Ermatingen fehlt mit seinen Gangfischen ebenso wenig wie Antonella Manni mit ihrem Käse “Bitto Storico” aus Sondrio

CHF
98.00


Eintrag 1 bis 20 von 38 Weitere Einträge
1
2

Adresse
Bücherladen
Marianne Sax
Zürcherstrasse 183
CH-8500 Frauenfeld

Fon +41 (0)52 721 66 77
E-Mail info@saxbooks.ch
Öffnungszeiten
Montag
13.30h - 18.30h

Dienstag bis Freitag
8.30h - 12.30h / 13.30h - 18.30h

Samstag
8.30h - 16.00h